Please select your language to get the translation.

Donnerstag, 9. September 2010

Herbstbilder aus dem Garten

Drei Wochen waren wir in Australien und haben den Spätsommer hier dadurch ein bisschen verpasst.

Hier im Garten ist alles wieder verwildert und es wartet viel Arbeit auf mich.
Auch wenn es heute wegen des bewölkten Himmels nicht gut zu fotografieren ist, will ich euch zeigen, dass ein paar Pflanzen jetzt gerade in Hochform sind.

Diese besonderen Geranien auf der Veranda blühen zum Beispiel unermüdlich. 


Im Steingarten haben weiße und rosa Alpenveilchen ihre Blüten geöffnet.


Besonders erfreuen mich die hohen Herbstanemonen.
Sie sind sehr dankbare Gartenstauden, die im Herbst lange blühen und sich bis zum Frühling mit diesen trommelschlegelartigen Samenständen schmücken.
Ich habe sie in rosa...


... und in weiß.


Und auch das Sedum ist ein sehr dankbarer Herbstblüher, den ich in verschiedenen Sorten gepflanzt habe. Da gehen nicht mal die Nacktschnecken dran. Das ist hier immer wichtig.
Die weiße Gartenfigur habe ich gesehen und musste sie einfach haben. Sie erinnert an meine Sissi.


Viele Posts sind jetzt noch in Vorbereitung:

- immer wieder Wiski am Montag
- ein australischer Tablescape
- ein Silver-Sunday für diese Woche
- Herbstdekorationen und -Rezepte
- natürlich immer noch Berichte zur Australienreise

- und bald beginne ich mit den Endarbeiten für mein neues Buch,
auch darüber will ich euch berichten.

Bei all den Vorbereitungen (und dem Aufarbeiten des inzwischen Liegengebliebenen) komme ich selbst nicht immer zum Lesen von allen Blogbeiträgen. Bitte ärgert euch nicht drüber, es bedeutet nicht, dass es mich nicht interessiert.

Liebe Grüße,
Johanna


Kommentare:

  1. wow du bist echt fleissig! Und was bei dir noch alles auf dem Plan steht, da kommt man ja aus dem Staunen nicht mehr raus.
    Solche Herbstanemonen stehen übrigens auch bei uns im Garten, dank dir weiss ich nun, dass sie so heissen :-)
    Ja wenn man in Urlaub fährt, wartet bei der Rückkehr wirklich eine Menge Arbeit im Garten, das weiss ich aus eigener Erfahrung.
    Aber das schaffst du schon.
    Liebe Grüsse, Alice

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Johanna,

    mach dir nichts dras, dass ihr den Spätsommer verpasst habt. Wir haben ihn auch nicht mitbekommen. ;-))). Ich habe tatsächlich das Gefühl, dass wir vom heißen Juli direkt beim November angelangt sind. Na ja, ich will ja noch nicht ganz aufgeben. Vielleicht bekommen wir ja noch einen goldenen Oktober, aber danach sieht es heute bei uns nicht aus.

    Dien Garten sieht wunderschön aus. Von Verwilderung keine Spur. Aber ich weiß, was du meinst. Nach dem Urlaub habe ich auch immer solch ein Gefühl. Lass es langsam angehen. Ich bin schon gespannt auf dein neues Buch.

    Habe bereits einen Ableger von der "Mannings Blush" für dich in den Topf gepflanzt. Will jetzt nur noch abwarten, ob er überlebt. Bis jetzt sieht es gut aus, immerhin hält er sich bereits ca. 3 Wochen sehr gut. Ich bin zuversichtlich. Auch Mohnsamen liegen hier bereit und warten auf den Versand.

    Liebe Grüße von Elvira

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Johanna,

    Soviele Blüten im Spätsommer ist ja toll! Ja, das nachholen kenne ich auch. Ich war immer noch nicht zurück von der Zeit wo ich gelämt war und jetzt wieder etwas.
    Dein zweites Buch fast fertig ist ja super; wie schaffst du es bloß?!

    Liebe Grüße aus Georgia/USA wo Pieter jeden Tag ein bischen weiter geht. Die Heilung wird lange dauern.

    MariettesBacktoBasics

    AntwortenLöschen
  4. Schön, ich habe kein Glück mit den Alpenveilchen. Leider. Wenn, dann kommen nur Blätter.
    Mein Sedum ist noch nicht ganz soweit.
    Muß toll gewesen sein in Australien....
    Lasse Dir liebe Grüße da...Luna

    AntwortenLöschen
  5. chère Jeanne, also ich finde deinen Garten nach wie vor eine Pracht... ja Herbstanemonen will ich mir auch noch anlachen....
    und auf deine Tablescapes freu ich mich auch schon wieder.....
    So jetzt MUSS Madame... bin ja hier nicht im Büro angestellt!!
    Herzlich bbbb

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Johanna,

    ich hinke zur Zeit etwas hinterher, hab grad erst deinen letzten Australienpost gelesen. Das war ja eine tolle Reise. Und deinem Mann hab ich mir genau so vorgestellt, hihi. Komisch wenn man sich so Vorstellungen macht und dann...Volltreffer. Deine Blumen sind klasse.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  7. Liebstige Johanna, ENDLICH bin ich wieder mal zu einem längeren Zwischenstop bei dir gekommen - ui, und musste mir natürlich alles versäumte der letzten Tage "reinziehen": Gleich zwei Australienberichte - sogar mit Wal- und Hüpfetierchensichtung, auch wenn sie irgendwie so kamerascheu wie Nessie waren, aber ich glaub dir's trotzdem. Meine Kamera ist auch oft zu lahm für Actionfotos... Und der Ghan, der wäre auch ein Reisegefährt nach meinem Geschmack, eindeutig!!! Nett seht ihr aus auf dem Speisewagenfoto, du und der Herr Silber & Rosen! Schöne Grüße an ihn, und auch an deinen großen Rattenjäger! Vielleicht war DAS ja sogar der Gourmet, der die Thai- sowie die französische Küche liebt??? Ja, und dein Garten, also vernachlässigt sieht der eigentlich NICHT aus. Eher wunderschön! Und jetzt drück ich dich ganz lieb und hoffe, dass ich dann auch noch dazu komme, die eine Mail vonwegen Büchermachen zu schicken :o)
    Alles Liebe und auf bald, trau.mau

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Johanna,
    ja eine schöne Blumenpracht hast Du vorzuweisen!
    Die Herbstanemonen finde ich besonders reinzvoll, da sie einen herrlichen Kontrast zu dem dunklen Grün bieten!
    Wünsche Dir noch viel Freude mit Deinen schönen Blumen!
    Ganz lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Johanna,

    sehr schöne Bilder. Heute war ein herrlicher Tag, fast schon herbstlich und man kann immer noch, wie auf deinen fotos, viele tolle Blumen und Blüten bewundern und sich an saftigem Grün erfreuen.

    LG
    Sigrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, lösche allerdings anonyme Kommentare, wenn sie nur der eigenen Webseitenverbreitung dienen.
I am happy when you leave a comment but I will delate every comment which is only given for propagation the own website.