Please select your language to get the translation.

Montag, 24. Januar 2011

Selbstgebackenes Brot - Homemade Bread


Ein Brot mit Vollkorn ohne große Prozedur und ohne Kneten:
A bread with whole grains without kneading:



280 Gramm  geschrotener Roggen (cracked rye)
280 Gramm geschrotener Weizen (cracked wheat)
500 Gramm Weizenmehl (ordinary flour)
100 Gramm Sonnenblumenkerne (sunflower seeds)
140 Gramm Sesamsamen (sesame seeds)
140 Gramm Leinsamen (linseeds)
26 Gramm Trockenhefe (dried yeast)
1 Esslöffel Salz (1 TBS salt)
1 Esslöffel Apfelessig (1 TBS apple vinegar)
5 Esslöffel Melasse (5 TBS molasses)
1,5 Liter Buttermich oder Molke (buttermilk or whey)

Es ist wichtig für das Gelingen, dass der Schrot geschroten und die Ölsaaten ganz gelassen werden. Wenn alle Zutaten gemahlen sind, braucht man sehr viel mehr Feuchtigkeit. Man kann natürlich die Getreidearten oder Ölsaaten auch austauschen oder verändern.

It is important that the cracked grains are really cracked and the oilseeds are whole, because when you grind everything, you need much more moisture.

--ooOOoo--

Die trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen, dann die flüssigen dazugeben, aber nicht alle Buttermilch auf einmal. Mit der Hand mischen. Der Teig ist dickflüssig und sollte wie Haferbrei vom Löffel fallen. Wenn nötig, Buttermilch dazugeben. Ich brauche selten die ganze Menge.

Mix all dry ingredients. Add the wet ones (but not all buttermilk in the beginning) and mix by hand. The mixture should be like oatmeal, thick and heavy. If necessary add buttermilk.

--ooOOoo--

Die Mischung in zwei große, gut gebutterte Kastenformen (Königskuchenformen) füllen.  Das Brot geht nur sehr wenig auf.

In den kalten Ofen stellen und bei 160 Grad Celsius bis zu 3,5 Stunden backen lassen. Nach drei Stunden ist es bei mir meistens gut. Im Ofen auskühlen lassen. 

Das ergibt zwei große Laibe, die ich teile und gleich einfriere. Nach dem Auftauen lässt es sich wunderbar dünn schneiden.

Pour the mixture in two large well buttered bread pans. The bread will rise only a little bit.

Put in the cold oven and turn on to 320 degrees Fahrenheit. bake until 3,5 hours, but control after 3 hours. Mostly mine is ready at that time. Let cool in the oven.

The recipe makes two large loaves. I divide them into halfs and freeze them fresh. After tawing you can slice them thin.

--ooOOoo--

Weitere Brotrezepte findet ihr auf Anne's Blog "Wolkenfees Küchenwerkstatt"
More bread recipes you will find on Anne's Blog "Wolkenfees Küchenwerkstatt"

Gutes Gelingen!
To success!

Johanna



   

    

Kommentare:

  1. A great recipe for healthy and tasty bread!
    I lake it!
    Greetings and kisses Johanna.

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. oh, ich mag selbstgebackenes Brot.....
    und wenns noch so einfach zu machen ist....ich bekomm echt Hunger...
    Ich rieche es förmlich bis hier her!
    Danke fürs Rezept. Muss ich unbedingt ausprobieren!

    LG Alice

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Johanna,

    das ist ein tolles Rezept und so gesund. Schon gespeichert, backe ich gerne nach. Vielen Dank fürs Mitmachen sonst wäre es wohl eine Party zu zweit gewesen, lach.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  5. Upps, jetzt ist der Kommentar verschwunden, also nochmal

    Liebe Johanna,

    das Rezept klingt sehr lecker und gesund und ich backe es garantiert nach. Vielen Dank fürs mitmachen sonst wäre es eine Party für zwei gewesen.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  6. Na toll, jetzt bin ich zweimal drin, da kommts jetzt auf das dritte Mal auch nicht an, grins.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Johanna,

    dass sieht sehr sehr lecker aus. Und genau mein Geschmack !! Dieses Rezept kannte ich noch nicht, backe aber ein ähnliches Brot, welches fast genauso aussieht. Herzlichen Dank fürs Rezept.
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  8. Mmmmm ,sieht so lecker aus und ist bestimmt auch sehr gesund .Mit etwas gesalzener Butter sicher ein Genuß!!LG Ina

    AntwortenLöschen
  9. ...mhh, dein leckeres Brot, liebe Johanna, erinnert mich daran, dass ich auch mal wieder eines selber backen sollte. Früher habe ich das viel öfter gemacht. Danke für den Anstoß,
    liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Johanna, ist Ihr Rezept fabelhaft, ich hoffe nur, um Brot zu backen! Sieht aus wie etwas Wünschenswertes, Grüße, Rose Marie

    AntwortenLöschen
  11. Dearest Johanna,

    This is a welcome recipe because bread like this we cannot get here fresh! Do you have a measurement of the length of the loaf pan? Just to make sure.
    Thanks so much for sharing this!!!

    Lots of love,

    Mariette

    AntwortenLöschen
  12. Hallöchen du Liebe, da steigt ja richtig frischer Brotduft auf! Dein Selbstgemachtes sieht sehr lecker aus; zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich selbst es noch nie versucht habe - obwohl ich doch so eine Küchen-Experimentierfee bin UND obwohl es eine Zeitlang sehr sinnvoll gewesen wäre, eigenes Brot herzustellen. Denn als meine Tochter klein war, vertrug ihre Haut weder Weizen- noch Roggenbrot, und das Dinkelbrot im Reformhaus war schweineteuer. Aber dann bot sich Janas Opa väterlicherseits an, der nämlich eine Brotbackmaschine erstanden hatte (er kauft immer wieder gern solch technische Geräte und spielt dann eine Zeitlang damit herum ;o)) und so kamen wir dann auch an unsere gesunden Brotrationen zum Einfrieren...

    Lass mir bitte den Wiskikater schön grüßen und bestell ihm: Ich finde es nicht nett, dass er dir Hinterbeinkinnhaken versetzt!!! Ist doch ganz klar, dass er geknuddelt werden muss, wenn er so süß aussieht, das muss er einfach einsehen!!!

    Danke auch für deine liebe Mail mit den guten Wünschen in Sachen Buch!!! (Können wir brauchen!!!)
    Herzliche Küscherles, trau.mau

    AntwortenLöschen
  13. German bread are ALWAYS my favorite!!! This looks incredible and I Oh So Want a slice(or two)... I am not a bread maker, I had a bad experience with yeast when I was first married and never attempted it again! This recipe looks SO GOOD! I'm going to copy it for MAYBE another try!Thank you so much for sharing it!
    Hugs to you,
    Donna

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Johanna,

    trotz meiner vielen Brotkästen habe ich noch nie selbst Brot gebacken. Habe aber schon ein paarmal gedacht, es doch mal zu versuchen. Da aber die Backofentür immer noch in Reparatur ist, geht es momentan sowieso nicht.

    Deine Wiski-Fotos sind wieder unglaublich süß. Ich glaube aber schon, daß er das abgeliebelt-werden seeehr genießt. Unser Zorrolinchen schmeißt sich meinem Mann immer so in die Arme und wenn der dann aufhört zu streicheln, wird er mit zartem Pfotenstupser ans Weitermachen erinnert. Rambolausi hingegen liebt es uns um die Beine zu schmeicheln - ganz wie eine Katze. Der miaut sogar beim Gähnen und wir sagen immer in ihm steckt eine halbe Katze.

    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, lösche allerdings anonyme Kommentare, wenn sie nur der eigenen Webseitenverbreitung dienen.
I am happy when you leave a comment but I will delate every comment which is only given for propagation the own website.