Please select your language to get the translation.

Sonntag, 20. Februar 2011

Wiski - Der Kater am Montag -31-

Hallo Freunde, Frauchen hat mit mir wieder alte Katzenfotos angeguckt. Wollt Ihr sie auch mal sehen?


Hi friends, Mistress and I had looked at old cat photos again. Do you want to see them, too?

--ooOOoo--

Also riechen tun die nicht nach Katze. Frauchen erzählt euch, was da los war.


Well, they don't smell like cats! Mistress will tell you what was going on.

--ooOOoo--

Dieses Foto zeigt das Liebespaar Joschi + Mietze im Mai 1991.


This photo shows the loving couple Joschi + Mietze in May 1991.

--ooOOoo--

Während Joschi kurz danach verunglückte, bekam Mietze seine 5 Kinder im Juni 1991.
Leider hatte keines das lange Fell geerbt, aber sie waren etwas plüschiger als Kurzhaarkatzen.


While Joschi died by accident shortly after the photo was token, Mietze got his babies in June 1991.
Alas none of the kids inherited the long fur, but they were a bit more fluffy than other shorthaired cats.

--ooOOoo--

Das waren meine Favoriten, ein roter Tiger und ein dreifarbiges Mädchen. Das Mädchen war im Charakter wie die Mutter, scheu und unzugänglich.  


Those were my favourits, a red tiger-boy and a turtoise girl. The girl had the same temper like her mother, shy and farouche.

--ooOOoo--

Es begann eine ausgiebige Diskussion, bevor wir uns entscheiden konnten. Ein kleiner rotweißer Kater hatte es meinem Mann besonders angetan, weil er laut wie ein Uhrwerk schnurrte, sobald man ihn anfasste. Mein Mann entschied: der Schnurrer bleibt hier. So blieben am Ende der Schnurrkater Pünktchen und der rote Tiger Ben-Joschi, kurz Benni. Die hatten ihren Spaß zusammen und wir mit ihnen.


A big discussion started before we decided who should stay in the family. My husband felt in love with a little redwhite guy, because this one purred loudly as soon as you touched him. My husband decided: the purrer has to stay here. So at the end we kept the little purrer "Pünktchen" (means: little dot) and the red tiger Ben-Joschi, called Benni. The had fun together and we with them.

--ooOOoo--

Sie wuchsen mit unseren Kindern auf und Pünktchen liebte es bis ins hohe Alter, inmitten vieler Menschen zu sein. Benni wurde mit zunehmendem Alter scheuer. 


The grew up with our kids and Püktchen loved it to the end to be amoungst a lot of people. Benni got shyer and shyer, the older he became.

--ooOOoo--

1992 waren sie noch ein Herz und eine Seele. 


1992 they were still good friends.

--ooOOoo--

Die schwarze Katze war mein erstes Haustier. Die alte Dame war schon 17 Jahre alt und sie fand das gar nicht lustig, dass diese beiden unternehmungslustigen Kater sich einfach zu ihr ins Bett gelegt hatten. Wie man sieht, hat es sich Benni recht gemütlich gemacht. 


This black cat was my first pet. The old lady was 17 years old and she wasn't amused at all as the two young adventurous guys just joined her in the bed. As you can see, especially Benni made himself very comfortable.

--ooOOoo--

1996: Pünktchen war immer sehr menschenbezogen und genoß es, mittendrin sein. Er quetschte sich oft zwischen uns auf das Sofa, wenn wir abends beim Fernsehen saßen und je mehr Gäste da waren, desto sicherer nahm er an der Party teil. Er war zu jedermann freundlich.


1996: Pünktchen was always very affected to humans and enjoyed it to be amoungst people. Often he squeezed himself between us on the sopha when we sat there and watched TV. The more people we had as guests, the more he liked to join the party. He was friendly to everybody.

--ooOOoo--

Benni war viel intelligenter, aber auch scheuer. Seine Liebe galt nur Herrchen und Frauchen. Hier fängt er auf dem Computerbildschirm das Bild des Bildschirmschoners.


Benni was much more intelligent but also shyer. He only loved his human parents. Here he catched the image of the screen saver.

--ooOOoo--
Als sie erwachsen waren, konnten sie sich nicht mehr leiden. Sie teilten das Haus genau auf und jeder besaß im Haus das anerkannte Wohnrecht für ganze Räume oder wenigstens einzelne Plätze.  
Beide hatten ein langes Leben und wie es in der Welt ist, wurden sie am Ende krank und verließen uns. Benni starb 2007 im Alter von 16 Jahren, Pünktchen 2008 mit 17 Jahren, kurz bevor wir die kleine Sissy bekamen.

The older they became, the less they liked each other. They divided the house cleary and each one claimed  whole rooms or at least certain private spots.
They both had a long life and as it is in the world, in the end they got sick and left us. Benni died in 2007 in the age of 16, Pünkchten in 2008 with 17 years, short before we got little Sissy.

--ooOOoo--

Mein lieber Schwan, das war ja eine Menge Katzenfotos. Und habt ihr bemerkt, fast überall liegen sie faul rum. 


Oh dear, that was a lot of catphotos. And did you mention: nearly on every they hang lazy around.

--ooOOoo--

Das macht richtig müde.


That made me so tired.

--ooOOoo--

Ich wünsche euch einen schönen Montag!


Wish you a nice monday!

--ooOOoo--

Euer Wiski

Kommentare:

  1. Hallo Johanna, verbrachte ich beim Lesen Ihrer unterhaltsame Geschichten von Liebe, um Ihre Katze. Schöne Kreaturen! Soften Haustiere auf den Menschen. Du weißt, ich einmal gelesen, dass wenn Sie wissen, wie gesund Llosa Bürger einer Stadt, zu prüfen, wie sie ihre Tiere behandelt wurden Flüge wollte. Ich habe einen Hund Shitzu 8 Jahre hat er uns lieben und wir haben gelernt, dass sie bedingungslos zu lieben dank für die Aufteilung der Tierliebe, Grüße, Rose Marie bekennen

    AntwortenLöschen
  2. Love the shot of the kittens in the planters Johanna! I'm sure the pics bring back many moments of fun:@)

    AntwortenLöschen
  3. Dearest Johanna,

    Too bad that one of the little ones was so skittish... But we surely can see differences among the five kittens from our beloved Spicy (that disappeard/got kidnapped?).
    You're telling us that you didn't get to keep the three-colored feline? She looked so darling. Pieter asked me when Spicy had given birth: 'What are you going to do with them?' I looked at him and said: 'Keep them!' How can one decide which one to keep and which one has to go? So soon he agreed and our friends told us often that they never have seen Pieter so much enamored with anything (besides with me...) than with those kittens. He LOVES them to pieces.
    Poor Joschi, he looked very much in love with Mietze. But he sure had a short and happy life!
    As to the sister/brother being very close as kittens and as adults being each on their own/territory... we can underwrite that too. Sometimes they chase each other away and they make screaming sounds that makes my blood curdle. Why? They're siblings but we also understand that they all vie for personal love/attention and they want to claim us for themselves.
    And are human beings not behaving the very same?
    Nice to show this and it does make our hearts ache for looking at their live's story on a dreary/wet day or in winter time with some more time on our hands.
    At least you got some real high aged felines. Hope ours will manage to live that long as well; the love for them is guarenteed but the life expectancy is like with their human parents a big question mark...

    Lots of love and thanks for having such a big heart for your pets!

    Mariette

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie wunderbar!! Katzengeschichten zum Frühstück!! das gefällt mir besser als der Weltschmerz im Radio!!! Lieber Wiskie ich wünsche dir einen wunderbaren Tag♥ Ich weiss dass du nicht faul bist und einfach auf den richtigen Zeitpunkt für deine Bewegungen wartest!!!
    Mit einem herzhaften RONronRON Fannie!
    Mein Kleiner wird schon wieder frech....
    Jetzt will meine Bröcklispenderin noch eine kurze Mitteilung an Jeanne machen Biiiiiiiiisous und tschüss♥
    Liebe Johanna, die unterschiedlichen Wesen unserer schnurrenden Freunde ist ja schon immer wieder bemerkenswert!
    Ich wurde ja auch mein Leben lang von Katzen begleitet und ich weiss noch von jeder mindestens eine Ausgefallenheit!!! Gell ein Leben ohne Katzen ist doch schon fast langweilig, n'est-ce pas?
    Wünsche dir einen powervollen Wochenstart und grüsse dich ganz herzlich!
    bbbbb

    AntwortenLöschen
  5. Danke, dass wir ins Fotoalbum schauen durften. Es war ein schöner Augenblick in die Vergangenheit.
    Das waren wirklich schöne Tiere. Anscheinend verändern sie sich mit dem Alter auch, und bekommen ihre Macken.
    Vielleicht blätterst du ja nächstens wieder einmal in Album....und zeigst uns noch mehr. Wäre schön.

    Schönen Wochenanfang wünscht dir Alice

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Johanna,

    ich liebe Katzen und hätte so gerne wieder eine. Doch bedingt durch die Allergie meines Schwiegervaters geht das nicht. Vor allem der langhaarige Katerpapa hat es mir angetan und das dreifarbige Mädel - so hübsch. Katzen sind einfach was ganz besonderes.
    Doch an unseren beiden Yorkie-Buben haben wir auch sehr viel Freude. Die sind jetzt 3,5 Jahre alt und entwickeln immer mehr Persönlichkeit und niedliche Eigenheiten. Ja, unser Zorro ist wirklich unser Schneehund. Zorro und Schnee - das gehört einfach zusammen. Er tobt und springt und ist so voller Lebensfreude wenn er im Schnee ist. Rambo hingegen haßt Schnee und Regen, ist ansonsten aber sehr sehr clever. Der kommt auf Ideen - das haben wir noch bei keinem Hund erlebt. Als die beiden im fortgeschrittenen Welpenalter zu uns kamen, war Zorro sehr ängstlich aber neugierig und Rambo absolut griesgrämig und ablehnend allem und uns gegenüber. Inzwischen wissen wir ja, das Rambo damals krank war. Mittlerweile haben sich beide absolut positiv verändert; sie dürfen ja auch überall dabei sein und auch Fremde haben schon oft gesagt, daß die beiden ganz besonders nette und freundliche Hunde sind. Da bin ich dann immer ganz stolz. Vor allem Rambo liebt Kinder über alles und zieht immer regelrechte Shows ab um dann ganz lieb mit den Kindern zu kuscheln und zu schmusen - da sind dann sogar immer die Eltern ganz begeistert. Die beiden sind eine absolute Bereicherung für unsere Familie und auch mein Schwiegervater, der sonst nicht so viel für Tiere übrig hat, hat die beiden ins Herz geschlossen. Wir können es uns ohne Haustiere gar nicht mehr vorstellen.

    Ganz viele liebe Grüße (auch an Wiski),
    die Tanja

    Viele ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Herrliche Fotos.
    Schöne Katzen- und Menschenwoche wünscht mit Lächelgrüesslis

    Fränzi Sternenzauber

    AntwortenLöschen
  8. Hallo mein liebster Wiski
    schade das Du nicht in der Nähe wohnst dann könnten wir mal zusammen um die Ecke gucken oder eben ins Fotoalbum. Das war ja eine interessante Reise durch die Ahnenreihe bei Euch in der Familie. Und ein paar schöne Katzen waren ja dabei das muss ich ja nun zugeben, aber wie Du weißt ich bin ja auf Dich fixiert schnurr
    Mein Mensch flüstert mir gerade zu, ich soll Deinem Menschen einen schönen Tag wünschen und Ihr sagen das die beiden Menschen auf den Fotos einen sympatischen Eindruck machen.
    Also mach#s gut mein lieber und bis bald Deine Tigerin

    AntwortenLöschen
  9. Lieber Wiski ,das war eine schöne Katzengeschichte ,die dein Frauchen erzählt hat und die Bilder haben mir auch gut gefallen .Deine Vorgänger hatten bestimmt ein sehr schönes und auch langes Leben bei deiner Familie.Dir geht es sicher auch so .Jedenfalls siehst du immer seeeeeehr zufrieden aus .Wie alt bist DU jetzt?????Ich wünsche dir und deiner Familie eine schöne schnurrende Woche .Schöne Grüße Ina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, lösche allerdings anonyme Kommentare, wenn sie nur der eigenen Webseitenverbreitung dienen.
I am happy when you leave a comment but I will delate every comment which is only given for propagation the own website.