Please select your language to get the translation.

Samstag, 15. Oktober 2011

Ausstellung ab 30.10.11: ROSENSILBER AUFGETISCHT

Dass ich das Rosenmuseum Steinfurth so ausgiebig besucht habe, liegt nicht nur an den schönen Sachen dort. Es wird eine Ausstellung vorbereitet, bei der auch ein Teil meiner Rosenbesteck-Sammlung ausgestellt wird. Am 30.10.2011 wird die Ausstellung eröffnet. Die Exponate werden für ein ganzes Jahr ausgestellt.

I visited the Roses Museum in Steinfurth  not only because the beautiful things there. They are preparing a special exhibition which shows a part of my rose patterned flatware collection. The exhibition will be opened on October 30, 2011 and last one year.



----------------------------------------------------------------------------------------------------
Pressemitteilung                                                                                           14. September 2011

                                                                                    

Rosensilber aufgetischt
30. Oktober 2011 bis 14. Oktober 2012
  

Wir freuen uns, am Sonntag den 30.Oktober 2011 um 15 Uhr unsere neue Ausstellung eröffnen zu können, dazu laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Antike Silberfunde und -schätze belegen die uralte Begeisterung für Tafelsilber. Noch heute zeugen silberne Tafelaufsätze, Leuchter, Teeservices und Bestecke vom Glanz vergangener Zeiten.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts sind mit Rosen verzierte Kuchengabeln, Tortenheber und Löffel der letzte Schrei und zieren die perfekte Kaffeetafel unserer Vorfahren. Oft sind sie unter dem Begriff der „Hildesheimer Rose“ bekannt. Die Anfänge dieser „Antiksilberwaren“ liegen jedoch in Hanau. Heute muten sie uns unzeitgemäß an. Grund genug einmal genauer hinzuschauen.

Die Ausstellung beschreibt einen Bogen von antiken Silberschalen und Löffeln, die römische Offiziere als Geldanlage horteten, über das Tafelsilber wohlhabender Bürger mit schimmernden Kannen, Kandelabern und Kelchen bis zur Sammlung von Johanna Gehrlein, die sich ganz dem Rosensilber widmet. Zahlreiche Rosenbestecke unterschiedlicher Hersteller hat die Sammlerin zusammengetragen, sie hat die Geschichte der Herstellungsbetriebe erforscht und in einem Katalog dokumentiert.

Geheimnisvolle Fotos von der „Ruta de la Plata“ - dem spanischen Silberweg - rahmen das auf einer Tafel präsentierte Silber in der Ausstellung. Günter Derleth hat sie aufgenommen. Sein Blick durch die Camera Obscura gibt dem ausgestellten Silber Bodenhaftung, denn die Gewinnung des Edelmetalls, sein Transport und die Verarbeitung haben mit hübschen Kaffeetafeln wenig gemein.

Ein Film über die Bearbeitung und Gewinnung von Silber vervollständigt den Blick aufs schimmernde Edelmetall. Natürlich werden auch einschlägige Redewendungen wie „Reden ist Silber – Schweigen ist Gold“ und Märchen mit passenden Motiven in der Ausstellung präsent sein.


Sabine Kübler
Museumsleiterin

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Auch mein Buch Rosen-Bestecke wird dort verkauft werden. Alle Bestecke sind darin abgebildet und mit der Geschichte ihrer Silberwarenmanufakturen beschrieben.   
There will also be sold my book Rosen-Bestecke. Photos of all the shown flatware is as well included in the book as the history of the silver manufacturers, who made the flatware.


Und hier sind noch ein paar Ausstellungsfotos im Rosenmuseum Steinfurth
And here are some more pictures of the exhibition in Steinfurth 
Rosensilber aufgetischt





Mehr Fotos von der Ausstellung seht ihr hier:
More pictures of the exhibition you see here:


Kommentare:

  1. ...das ist ja schön, liebe Johanna,
    dass du deine Schätze dort ausstellen darfst...
    aber was willst du uns denn dann hier zeigen? *grins* kann mir deine tollen Tischdekorationen wirklich nicht mit Plastiklöffeln vorstellen...*grins bis über beide Ohren*

    wünsch dir einen schönen sonnigen Sonntag,
    liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. The Rose Museum looks like a wonderful place to visit. It's lovely that they are displaying your beautiful rose flatware collection. Your book looks very interesting and the photos are gorgeous.

    AntwortenLöschen
  3. Dearest Johanna,

    That is quite an honor for you to have all your unique Rose Silver Flatware and other tableware on display for almost one year on end! Together with your fabulous book! Wow, I'm very impressed and also happy for you. You earned some recognition and exposure after such hard work and extensive research.
    Enjoy this Sunday and love to you,

    Mariette

    AntwortenLöschen
  4. Very exciting Johanna! I'm thrilled for you, that you'll be a part of this great exhibit-enjoy:@)

    AntwortenLöschen
  5. Johanna, I've so enjoyed each of your posts on the Rose Museum. What a wonderful place to visit. I would love to visit.
    I need to get a copy of your book! ~ Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Well done! You'll add greatly to the exhibit!

    AntwortenLöschen
  7. I'm having a hard time leaving a comment, but just want to say that you will add something beautiful to the exhibit. Well done!

    AntwortenLöschen
  8. Einfach supppper, dass deine Schätze an einem so tollen Ort an die "frische Luft" dürfen!!! und so auch ganz viele Leute ihre Augen in echt daran Weiden lassen dürfen!
    Viel Erfolg auch mit deinem Buch... dieses Buch ist doch ein MUSS im Angebot des Rosenmuseums!
    Liebe Grûsse et bbbbb

    AntwortenLöschen
  9. Schade, das ist leider zu weit weg und so oft können wir nicht wegfahren - wir waren ja in diesem Jahr erst in München und im Ruhrgebiet ... das gibt die zur Verfügung stehende Zeit leider nicht her. Sonst hätte ich mir das gern einmal angesehen.

    Liebe Grüße zum Sonntag
    Sara

    AntwortenLöschen
  10. Das find ich toll, dass du da deine "Sachen" ausstellen darfst, und erst noch ein ganzes Jahr, das ist fast unvollstellbar. Ich wünsche dir auch viel Erfolg mit deinem Buch, hast du denn so viele Exemplare oder wird das dann eine Sammelbestellung und dann kommt ein Nachdruck?

    Ich wpnsch dir einen schönen Sonntag
    Liebe Grüsse Alice

    AntwortenLöschen
  11. hallo Johanna,
    da werde ich sicherlich mal vorbeischauen- das ist ja nicht weit weg von mir...
    lg, Waltraud

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, lösche allerdings anonyme Kommentare, wenn sie nur der eigenen Webseitenverbreitung dienen.
I am happy when you leave a comment but I will delate every comment which is only given for propagation the own website.