Please select your language to get the translation.

Mittwoch, 2. November 2011

Schmiedeeisen in New Orleans I. / Wrought Iron in New Orleans I.

New Orleans ist eine wahre Fundgrube von eiserner Schmiedekunst.
New Orleans is a real tresure trove of wrought iron artistry.




  

Ich liebe diese eisernen Balkongitter.
I love those iron balcony railings.

--ooOOoo--

Die Fortsetzung dieses Berichts findet ihr unter
http://silber-rosen.blogspot.de/2011/11/schmiedeeisen-in-new-orleans-ii-wrought.html


Kommentare:

  1. Wow, das ist wahrhaft eine Fundgrube.
    Super die Gitter!
    Die können ja richtig damit protzen ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Das hätte ich jetzt gar nicht gedacht, dass man ausgerechnet in New Orleans so viele Ziergitter aus Eisen sieht. Mit Holzbalkonen hätte ich eher gerechnet. Das sieht ja toll aus. Vielen Dank für's Zeigen. Wie kommst du nach New Orleans?
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Oh sieht das verdammt gut aus! Da wartet man förmlich darauf, dass feine Damen in eleganten Kleidern und mit Sonnenschirm den Balkon betreten - wie in guten alten Zeiten.
    Wann warst Du da?
    Viele Grüße von Kerstin. Jetzt speicher ich Dich gleich mal ab und komme öfter vorbei!

    AntwortenLöschen
  4. @Elke + Kerstin
    Ich war im Frühling in New Orleans, um dort Recherche für mein zweites Buch über Hanauer Silberschmiede zu machen. Eine Familie ist damals nach New Orleans gegangen und dort bekannt geworden. Das historische Museum hat dort Bestände und im Archiv gab es einiges zu finden.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Johanna,
    da geht mein Herz auf.
    Habe vor geraumer Zeit eine Sendung gesehen über New Orleans.
    Herrliche Berichte, Fotos von den Häusern ( innen und außen ) die wunderschönen Schmiedeeisernen Balkone, Toer etc. wunderschöne Rankpflanzen waren daran zu sehen.
    Fantastisch !
    Solches HAndwerk ist bei uns Unbezahlbar und purer Luxus.
    Es ist als wäre die Zeit stehen geblieben.
    Hach, was wäre das schööön.
    Liebste Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  6. Oh , ich lese gerade das du an deinem 2. Buch dran bist ?!
    Bin begeistert !
    Toi toi.

    AntwortenLöschen
  7. Wow. Das würd mir auch gefallen. Das ist noch Kunst und Liebe zum Detail. Ich bin begeistert.

    Liebe Grüße

    Siva

    AntwortenLöschen
  8. Dieses Balkongeländer ist wirklich sehenswert, besonders wenn man es sich von der Nähe anschaut.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  9. Dearest Johanna,

    You are so right, this is so special in New Orleans, Louisiana and so romantic. I was right away in love with it when we walked there...
    Love to you,

    Mariette

    AntwortenLöschen
  10. traumhaft was Du uns da zeigst

    Danke für diese schönen Bilder sagt das katerchen

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Johanna
    Danke für die tollen Bilder! Das sieht ja wirklich traumhaft schön aus. So 'was habe ich noch nie gesehen!
    Eine sonnige Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Johanna,

    das sind kunstvolle Aufnahmen.
    Wir freuen uns, dass du uns das gezeigt hast.

    Liebe Grüße
    Angela und Elisabeth

    AntwortenLöschen
  13. das ist ja der echte Wahnsinn, ich habe ja schon viel gesehen in diese Richtung, aber das stellt alles in den Schatten.

    Liebe Grüsse Alice

    AntwortenLöschen
  14. Very pretty! Isn't there supposed to be someone on the balcony playing a saxophone?:@)

    AntwortenLöschen
  15. ...das ist ein wunderschönes Balkongitter, liebe Johanna,
    und auch der Große Balkon über die ganze Hausecke gefällt mir sehr gut,

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Johanna,
    also zur Buchrecherche - wow, das ist toll. Ich habe dir deine Frage wegen des Gartenblogs in den Kommentaren beantwortet, aber ich packe es dir hier nochmal rein: @Johanna: Schau mal in die rechte Sidebar. Da steht unterhalb des Search-Buttons als Nächstes: “Mehr von mir” und dort kommt gleich als Erstes der Button für den Gartenblog. Du kannst aber auch in deiner Browserzeile einfach hinter dem Schrägstrich / das blog10 gegen gartenblog austauschen.

    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Johanna!
    Oh, du warst in New Orleans? Das muss schön da sein, wie man an den Bildern sehen kann.
    Schade, dass dein Zierapfel keine Früchte hatte. Die von meinem schmecken roh aber auch nicht.
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Johanna,
    wunderbare Fotos, New Orleans würde ich auch sehr gerne mal besuchen. Und dann noch Kuba. Naja, Träume eben :)
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  19. HOW BEAUTIFUL JOANNA....I WOULD LOVE TO LIVE IN A PLACE WITH BEAUTIFUL BALCONIES LIKE THAT. THANK YOU FOR SHARING......RIZZI

    AntwortenLöschen
  20. I have lovely memories of an Easter in New Orleans and your pictures brought them back so clearly!

    AntwortenLöschen
  21. Dear Johanna
    Sorry I'm so impossibly behind and need to catch up with your lovely posts.
    I love wrought iron too - this balcony is truly a piece of art. You would really love it here on this little island from that perspective. It has a lot of Venetian influence here and from that period a lot of wrought iron still stands in the big town - just beautiful! I often think I want to go about taking photos of the old Venetian influence and all the gorgeous doors and patina'ed shutters - but so far all I get around to taking photos of is cats :-) So much to get to.
    I really enjoyed your earlier post with the table setting (the one with the flower fairy tea cosy) and I'm just beginning to get an insight into the scope of your creative talent - fantastic!
    Take care, have a lovely weekend
    - I hope Wiski is snuggling in a warm place,
    hugs to you both
    from Joan

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Johanna,

    oh... ich liebe auch diese Schmiedekunst... leider war ich noch nie dort, vielleicht klappt es mal...

    Ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Johanna,
    Erinnerungen werden bei mir wach..
    Auf diesem Balkon habe ich vor 20 Jahren schon gestanden und Karneval gefeiert, Ketten und Bonbons in die Menge geworfen. Damals war es noch ein sehr gutes Hotel.Wir waren zum Brunch bei
    'The court of the two sisters' http://www.courtoftwosisters.com/
    Herrliche Speisen und Jazz, was kann man sich noch mehr wünschen?
    LG Gisela.

    AntwortenLöschen
  24. Bei den tollen Fotos bekommt man ja richtig Fernweh!
    Übrigens hast Du da einen wunderschönen Strauß bekommen.
    GLG Shippy

    AntwortenLöschen
  25. New Orleans is one of the most beautiful cities in the USA and the iron work on the balconies is outstanding and stunning as the ones you have shared dear Johanna. Thank you for your lovely visit and thank you about your generous comliment on my daughter Alexandra. The girls are visiting for a holliday and we're so happy.
    Have a fun weekend and say hello to Wisky.
    FABBY

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Johanna!
    Schau mal hier...nur mußt DU runterscrollen.
    Sollte eine offene Seite sein, probiere es mal, würde mich auch interessieren, ob Du rein kommst.
    https://www.facebook.com/pages/Rosen-%E0%AE%87%DA%BF%DA%B0%DB%A3/218476144843441
    Schönes WOchenende und lG von Luna

    AntwortenLöschen
  27. Boah liebe Johanna,
    das ist der Wahnsinn und gefällt mir so so gut. Ich habe schon oftmals Berichte aus New Orleans gesehen. Ein wahrer Augenschmaus.
    Ganz herzlichen Dank für Deine Treue und Deinen lieben Kommentar. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und stups an Dein süßes Katerchen.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  28. There is a lot of spectacular wrought iron in New Orleans! It has been a great many years since we visited that city - fantastic photos!
    Kathy

    AntwortenLöschen
  29. Wow, wie schön ist das denn! Warst Du denn in New Orleans? Das wäre nämlich auch so ein Traumreiseziel von mir.
    Schönes Schmiedeeisen ist übrigens mit ein Grund, warum ich so gerne in Frankreich bin.

    Und ich gratuliere Dir ganz herzlich zu Deiner Rosensilber-Ausstellung, die auch für mich sehr interessant wäre. Ich muß doch auch mal ins Rosenmuseum, ganz bestimmt.

    Geschmunzelt habe ich wieder über Deinen letzten Wiksi-Post, besonders über das Foto mit den Strahlen aus seinen Augen. Deine Katzenbildergeschichten sind einfach nur total süß. Schade dass meine Jungs nie still halten wenn ich die Kamera in der Hand habe.

    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, lösche allerdings anonyme Kommentare, wenn sie nur der eigenen Webseitenverbreitung dienen.
I am happy when you leave a comment but I will delate every comment which is only given for propagation the own website.