Please select your language to get the translation.

Dienstag, 27. Dezember 2011

Schwarz und weiß im Leben / Black and White in Life

Was man hat, scheint nach langer Zeit oft nicht mehr besitzenswert. Man hat es satt. So ergeht es den silbernen Rosen-Bestecken, die früher einmal für viel Geld angeschafft wurden. Auch diese Porzellantässchen standen schon beim Müll. Ich weiß nicht, aus welchem Land sie stammen.
Dank Svetlana weiß ich nun, dass diese Tässchen von der Qapschaghai Porzellanfabrik in der Sowjetunion hergestellt wurden.



Possession seems often after a long time not worth to keep on furthermore. One is weary to see it longer. So it is with the Silver Rose flatware that were once bought for a lot of money. These porcelain cups were already in the garbage. I do not know what country they come from. Now I learned from Svetlana, that this cups are mady by the Soviet producer Qapschaghai. 

--ooOOoo--

Svetlana schrieb mir: Liebe Johanna, zu dem Stempel, könnte ich Dir weiterhelfen. Das ist sowjetische Porzellan von Qapschaghai Porzellanfabrik (http://www.farfor.kz/story). 1 COPT heisst 1.Sorte ;) Gruß, Svetlana. 
Ganz herzlichen Dank für diese Auskunft, Svetlana! 


Svetlana wrote to me: Dear Johanna, I can help you with this stamp. It is soviet porcelain from Qapschaghai Porzellanfabrik (http://www.farfor.kz/story). 1 COPT means 1. Choice ;), Greetings Svetlana
Thank you so much for this infromation, Svetlana.

--ooOOoo--

Das Porzellandesign erinnert mich an Scherenschnitte. Diese Profilbilder ließen wir in Paris auf dem Montmatre machen, als wir frisch verheiratet waren. Später, als wir Kinder hatten, schnitt ich je einen Scherenschnitt unserer Süßen selbst aus Papier. Und natürlich gehörte auch immer ein Kätzchen in unsere Familie.


The porcelain design reminds me of paper cuts. An artist has cut our profile pictures on Montmartre in Paris, when we were freshly married. Later, when we had children, I cut the profile pictures of our sweeties out of paper. And of course, a kitten was always included into our family.

--ooOOoo--

Scherenschnitte sind filigrane Kunstwerke. Diese schönen Märchenbilder hat die freie Künstlerin Karin Dickel-Jonasch, geschnitten. Was für eine schöne Arbeit. Die Bilder zeigen Illustrationen und Ausschnitte zu "Däumelinchen" und zu dem Katzenmärchen "Kalua Ciambella in der Anderwelt", das die Künstlerin selbst geschrieben hat. 


Paper cuts are delicate works of art. This beautiful fairy images has cut the freelance artist Karin Dickel-Jonasch. What a beautiful artistry. The pictures show illustrations and cutouts to "Thumbelina" and the cat tale "Kalua Ciambella in the Other World," which was written by the artist herself.

--ooOOoo--

Auf http://www.scherenschnitte-online.de/deutsch/index.html kann man eine Galerie der Scherenschnittarbeiten von Karin Dickel-Jonasch sehen und vieles zu ihrer Kunst und dem Märchenbuch erfahren.

  
On http://www.scherenschnitte-online.de/english/index.html you can see a gallery of paper cuts, made by Karin Dickel-Jonasch and learn a lot about her art and the story-book.

--ooOOoo--

Haltet fest an den Dingen, die einst eure Liebe wert waren, auch wenn andere darüber lächeln. 




Hold on things, which you loved once, although some people will smile about you.

--ooOOoo--


Am Ende möchte ich mich noch für viele sehr persönliche liebe Worte bedanken, die mich über Weihnachten als E-Mails, Karten und Kommentare erreicht haben. Ihr seid die Sterne an meinem Himmel!


In the end I would like to thank for a lot of very personal kind words, which reached me on Christmas as e-mails, cards and comments. You are the stars in my sky!

Schöne Grüße/Best greetings from

Johanna



--ooOOoo--

Das ist ein Beitrag zu:
This is a contribution to:

Tea Time Tuesday/Dienstags-Teeparty bei 

Friends Sharing Tea on Wednesday/
Freundschaftstee donnnerstags bei


What it Wednesday

Paula + Patti @ Ivy and Elephants

Thank you for visiting and for every friendly comment.
Danke für deinen Besuch und für jeden netten Kommentar.


Kommentare:

  1. Liebe Johanna,

    dazu fällt mir nur ein:
    Schön schön war die Zeit...

    Herzliche Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. ...ein interessantes Geschirr, liebe Johanna,
    aber ich kann mit dem Stempel gar nichts anfangen...naja, kenne mich ja auch überhaupt nicht damit aus...
    die Scherenschnitte der Familie ander Wand finde ich eine gute Idee und die von deinen Kindern hast du echt gut gemacht...
    die anderen Scherenschnitte sind umwerfend, kann ich mir gar nicht vorstellen, wie frau sowas auschneiden kann...

    liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Wow, beautiful! I love it!:)
    Greetings dear!:)

    AntwortenLöschen
  4. Absolutely beautiful in black and white! Your wonderful spoons remind me of my fabulous little rose spoon. I think of you everytime I see it and use it! Love your scherenschnitte! Hope you had a wonderful Christmas.

    AntwortenLöschen
  5. liebe Johanna,

    oh Ja, festhalten an den Dingen... Du hast so recht!!!
    Manchmal werden uns all die mit Liebe gekauften oder geschenkten " Dinge " einfach zu" Viel" ... ich weiss das aus Erfahrung! Sie finden nicht mehr die Beachtung, die wir ihnen einst schenkten - nur: bloß nicht achtlos weggeben - sondern: einpacken und in den Keller bringen. Und siehe, eines Tages werden wir ihnen wieder diese zärtliche Achtsamkeit schenken, die sie verdient haben !!! Das ist meine persönliche Erfahrung - und - ich habe sie bis heute nicht bereut!!!

    Herzlichst Birgit

    die Scherenschnitte sind " zum Klauen "

    AntwortenLöschen
  6. Greetings Johanna... What a lovely memorabilia in your post... The paper cuts are absolutely charming ... I love this silhouetted artwork.

    Infact I have collected fairy-tales with this type of illustration since childhood...Beautiful

    I hope you had a wonderful Christmas and I wish you and your family a most joyous and prosperous New Year...HUGS

    AntwortenLöschen
  7. liebe Johanna
    Die Tassen gefallen mir sehr gut, vor allem die eine etwas andere Form als bei allen andern.
    Und von den Scherenschnitten bin ich sehr begeistert. Mich hat sowas schon immer fasziniert, wie man so winzige, kleine Details ausschneiden kann. Wunderschön!
    Solche Portraits hatten wir auch mal vom Montmartre, aber das ist bei uns wieder ganz typisch, die sind bestimmt irgendwann mal im Abfalleimer gelandet.
    Aber Bleistift-Skizzen von uns und unseren Töchtern sind noch da, die wurden mal auf Gran Canaria gemacht. An denen hänge ich auch sehr.

    Liebe Grüsse, und alles Liebe,
    Alice

    AntwortenLöschen
  8. The scherenschnitte is just beautiful Johanna! I think that's an amazing art-enjoy:@)

    AntwortenLöschen
  9. Dearest Johanna,

    Wow, this is such an incredible post! You omit any mention about the beautiful black with gold roses tray... so special. the cups & saucers are so elegant and sorry, I've tried to identify them for you but no luck. It looks like a 'boot' Stiefel is in front of the word COPT and the sign resembles a bird held in two hands. At least that's my guess.
    Your own paper cutouts are incredible! As good as the ones you had made of you in Paris. That's yet another art you master. You keep surprising us over and over again!!!
    You are so right about clinging to things that have special meaning to you. Either sentimental or personal meaning, no matter what others might think of it. Too often people discard things that once were valuable.
    You certainly will treasure things, one can tell and I love you for doing so. At least you can tell nice things apart from mass-produced and thus worthless objects of the 'moment'...
    Love to you,

    Mariette

    AntwortenLöschen
  10. The cups and saucers and spoons are beautiful. I love black and white. I can't believe they were in the garbage!!

    AntwortenLöschen
  11. Lovely Joanna. I wonder if the company is Russian, is my guess. Could be cyrillic. I love the silhouettes! What a special family collection...including Wiski! Or his older brother! Thanks so much for letting us see them...and keep the teacups out of the trash! LOL!
    Ruth

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Johanna,

    die Scherenschnitte sind wirklich wunderschön. Respekt, dass du die Scherenschnitte deiner Kinder so schön hinbekommen hast. Das zeigt, wie talentiert du bist.
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch. Möge 2012 für dich ein wunderbares Jahr werden.
    Sehr herzliche Grüße von Elvira

    AntwortenLöschen
  13. She is making lovely works of art. I admire this craft and wrote about it here on my blog: schweizer-scherenschnittel.
    Your arrangement is so inviting. Lovely

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Johanna ,ja so ist das oft .Ich hatte von meiner Schwiegermutter auch so schönes Geschirr und auch Bestecke .Nur damals sah man noch nicht das Schöne in diesen "alten"Sachen und gab es weg .Heute denke ich oft mit Wehmut dran .Ich wünsche dir ,deiner Familie und Wiski ein schönes gesundes neues Jahr .LG Ina

    AntwortenLöschen
  15. Beautiful post Johanna! Your silver and the tea cups so lovely. Paper cuts are fascinating to me, sometimes so intricate. Your families likenesses are a wonderful display!
    Happy New Year!
    Terri

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Johanna,

    die Tassen gefallen mir sehr gut, obwohl ich sie mir sicher nicht gekauft hätte - trotzdem. Anders das Silberne Rosen Besteck. Das mochte ich ehrlich gesagt noch nie. Die Scherenschnitte sind zauberhaft!
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  17. Love all your treasures...everything is so beautiful!! I am now a follower of your blog and look forward to return visits. I invite you to join me as well at http://atastefultouch.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  18. Smuk stel.
    Fine papirklip.
    Tak for kigget.
    Ønsker dig og dine et godt nytår

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Johanna,
    Deine Tassen und die Scherenschnitte passen optimal zusammen! Manchmal muss man seine eigenen Dinge wieder neu entdecken.
    Ich wünsche Dir für das Neue Jahr Gesundheit und so viel Glück, wie Du gerade noch ertragen kannst!
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Johanna, ich hoffe, zu verbringen ein frohes neues Jahr! Diese Becher sehen sehr schön, perfekt für dieses Muster geschnitten Papier Kunst! Immer Ihren sehr interessanten Beitrag eine Geschichte. Grüße, Roses M.

    AntwortenLöschen
  21. Wow Johanna, you sure have wonderful treasures, I love them, they are so beautiful! I specially like the ones that look like paper cups...although I don't think they do, they're lovely. My sweet lady, I also would like to wish a very, very happy and healthy New Year and many blessings.
    FABBY

    AntwortenLöschen
  22. Die Scherenschnitte sind sehr filigran. Ich habe noch Postkarten aus DDR-Zeiten, auf denen Scherenschnitte abgebildet sind. Habe sie damals gesammelt.
    Meine Schwiegereltern haben auch zwei ganz alte Bilder an der Wand hängen. Aber ehrlich gesagt kann ich sie da nicht ersehen. Schwarze Rahmen, altes vergilbtes Papier, schwarzer Scherenschnitt. Dazu überall die alten Dinge um sie herum, das ist mir zuviel Krempel. An einer hellen Wand mit vielleicht neuem Rahmen, das könnte mir eher gefallen.
    Zumm Porzellan kann ich leider nichts sagen.
    Viele Grüße zum baldigen Jahreswechsel von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  23. Oh how pretty - black and white. I hope someone can tell you the origin of the teacups! Thank you for linking. I wish you a very healthy and Happy New Year!

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Johann, sind das schöne Scherenschnittbilder - und so passend mit Deinem Service...Perfekt! Ich wünsch' Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr und daß all' Deine Wünsche in Erfüllung gehen :) Herzlichen Gruß *Hanne*

    AntwortenLöschen
  25. Liebstige Johanna, ich finde, es wäre ewig schade gewesen, wären diese hübschen Geschirrteile beim Müll gelandet! Und sie harmonieren wirklich toll mit den Scherenschnitten!!!
    Ich wünsche dir und deinen Lieben einen angenehmen Rutsch ins 2012er-Jahr (mit Extra-Küschelbüschler an Wiski!!!) - und dass dieses Jahr einfach wunderbar und voller Freude, Gesundheit, Kreativität und Erfolgserlebnisse wird!
    Von Herzen, Traude
    ¸☆´.•´
    .•´✶`*.
    *.*★v . ✶•´ ☆´,•*´¨★ Ձ๏1Ձ
    ¸✶.•´¸.•*´✶
    ☆´¸.•★´ ¸.✶* ☆★
    ╱◥◣
    │∩ │◥███◣ ╱◥███◣
    ╱◥◣ ◥████◣▓∩▓│∩
    │╱◥█◣║∩∩∩ ║◥█▓ ▓█
    ๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩๑๑۩

    AntwortenLöschen
  26. Mir is es auch manchmal genauso.. Moechte liebstens manche Sachen irgendwie 'verlieren'! Aber dann wird ich wieder nuechtern und denke es mir anders! Ich wuensche dir einen guten Rutsch, das allerbesten in 2012! Frohes Neues Jahr. xo marlis

    AntwortenLöschen
  27. Ich wünsche dich ein Glückiges Neues Jahr!

    Sehr schön die Schnittkunst!

    Liebe Grüsse Janny.

    AntwortenLöschen
  28. ...wo steckst du, liebe Johanna? hoffe, du bist gut ins neue Jahr gekommen...und wünsche, dass es ein gutes, gesundes und glückliches für dich wird...mit vielen neuen offenen Türen und viel Zufriedenheit und Freude...

    liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  29. Gestern waren wir ja noch mal kurz bei meinen Schwiegereltern. Und weißt Du was? Ich habe auf die Scherenschnitte gestarrt und an Dich gedacht!
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Johanna,

    zu dem Stempel, könnte ich Dir weiterhelfen. Das ist sowjetische Porzellan von Qapschaghai Porzellanfabrik (http://www.farfor.kz/story). 1 COPT heisst 1.Sorte ;)

    Gruß,
    Svetlana

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, lösche allerdings anonyme Kommentare, wenn sie nur der eigenen Webseitenverbreitung dienen.
I am happy when you leave a comment but I will delate every comment which is only given for propagation the own website.