Please select your language to get the translation.

Montag, 23. Juni 2014

Wunder dauern etwas länger / Miracles take a little longer.


Habt ihr euch über die plötzliche Blogpause gewundert?
Unsere Mutterkatze Pepita einen schlimmen Katzenunfall. Aber wir hatten Glück im Unglück. 


Have you wondered about the sudden blog break?
Our Mom-cat Pepita had a serious accident with the cat. But we are quity lucky under this circumstances.

--ooOOoo--

Was war passiert? Pepita kam am 12.6.2014 von ihrem Morgenrundgang nicht nachhause. Abends suchte ich nach ihr ohne Erfolg. Die Kleinen mussten die Nacht alleine verbringen.


 What happened? Pepita did not come home from her morning tour on 12/06/2014. In the evening I searched for her to no avail. The little ones had to spend the night alone.

 --ooOOoo--

Sie war angefahren worden und nette Leute hatten sie mit Beckenbruch zum Tierarzt gebracht. Von dort kam sie ins Tierheim, wo ich sie am 13.6. abends abholen konnte.  Mehrere Besuche bei Tierarzt und Tierklinik folgten. Und dann kam der glückliche Befund. Eine OP war nicht notwendig, man konnte die Beckenknochen ohne OP richten. Aber sie muss Ruhe halten und deshalb im Käfig untergebracht werden.

She had an accident with a car and broke her pelvis. Friendly people brought her  to the vet and from there she came to the shelter. On 13.6.2014 I could take her home. Some visits at the vet and in the veterinary clinic happened then. And finely came the happy result. A surgery was not necessary, they could set up the pelvic bone without surgery. But we have to keep her quiet, which goes only in a cage. 
--ooOOoo--

Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger, witzelt man. Das Wunder der Heilung wird 6-8 Wochen dauern. Sie fühlt sich aber schon wesentlich besser. Sie frisst mit Appetit und humpelt auf drei Beinen zum Katzenklo. Die Kleinen dürfen jetzt viertelstundenweise zu Besuch. Dann wird gemeinsam geschnurrt, geputzt und gekuschelt. Pepita liebt diese Momente sehr. Auf dem Bild sieht man die geschorene Hinterseite und ein wenig von den Abschürfungen am Bein.

Pepita liegt übrigens auf einer zerschnittenen Gymnastikmatte. Da hat sie Halt, liegt warm und bequem und die Matte ist gut zu reinigen. Auch im Katzenklo liegt unter der Streu eine Rutschsicherung. Denn ein Auseinanderrutschen der Hinterbeine auf glatten Flächen ist für sie jetzt sehr schmerzhaft.
 Impossible we do immediately, Miracles take a little longer, is a running gag. The miracle of healing will take 6 to 8 weeks. But she feels much better.She eats with appetite and hobbles on three legs to the litter box. The little ones are now allowed to visit her for short times. Then they purr together, clean and cuddle each other. Pepita loves these moments very much. You can see on the photo the shaved pelvis area and some of the injuries on the leg.

--ooOOoo--

Charly (schwarz-weiß) und Purzel (grau-weiß) wachsen und entwickeln sich gut. Sie üben jetzt alles, was sie als große Katzen brauchen.


Charly (black and white) and Purzel (gray-white) grow and develop well. Now they practice everything they need as uprown cats.

--ooOOoo--

Gemeinsames Abendessen meiner kleinen Katzenfamilie.


 Dinner together of my little cat family.

--ooOOoo--

Das ist der Grund, warum es keine Tea Time und auch sonst keine Blogbeiträge gab. Aber nun haben wir die Situation wieder im Griff und kehren zurück zum normalen Leben. 
Bernideen ermunterte mich, diesen Bericht auch in Ihrer Garten-Blog-Party zu teilen. Danke Bernideen. So teile ich ein Tea-Time-Foto mit der süßen Katzendose mit euch.



This is the reason why we didn't had any Tea Time or other  blogposts. But now we control the situation and be back to the fun. Bernideen encouraged me to share this report at her Garten-Tea-Party. Thank you Bernideen! So I share a Tea Time Photo with kitty-Box today.

--ooOOoo--

Schöne Teestunden gibt es bei den Gastgeberinnen folgender Links:
Wonderful Tea Times you will find at the hostesses with these links:



Tea Time Tuesday/Dienstags -Teeparty bei

  Friends Sharing Tea
Tee mit Freunden dienstags bei


Passt auf euch auf.
Take care.


Johanna
+Wiski, Pepita, Charly +Purzel

Kommentare:

  1. Oh Johanna:
    I am so sorry for this terrible accident but glad the people didn't just flee the scene. I know this is very dishearting but so glad you will live. Please shared this post if you can at Tea In The Garden even though it is about the kitties! I wish you great success in her recovery!

    AntwortenLöschen
  2. I am so sorry to hear about your cat. We had a cat that got hit by a car a couple of years ago. No one stopped but somehow he made it back to our back porch and made enough noise that I heard him and got him to the vet in time. His pelvis was also broken. The vet told me cats are good healers and in our cases apparently that is true. Ours now has what we call a little "hitch in his getalong" but he walks fine, runs fine. etc. Patience is the key. I am so happy your story has a good ending too.

    AntwortenLöschen
  3. OOOhh wat zielig, dit is niet leuk dat moeder poes aangereden is door een auto...maar gelukkig leeft ze nog...

    AntwortenLöschen
  4. Oh, poor kitty. I hope she gets stronger soon. Our son's girlfriend took a cat in that had the same thing and nursed it back to health. She is very active and can jump 3 feet to the windowsill! Soon your cat will do that too. Nice to see you back again.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Johanna,
    das ist ja Furchtbar traurig. Nur gut, das sie gefunden worden ist und man sie zum Tierarzt gebracht hat.
    Wie schön, die kleine Katzenfamilie wieder beisammen zu sehen.Sicherlich wird es noch lange dauern, bis sie wieder rumtollen darf und kann.Für die Jungen war es wohl eine schlimme einsame Nacht.Ganz liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Johanna,
    das hört sich nicht gut an. Es ist gut, dass es liebe Menschen gibt.
    Somit haben die Kleinen ihre Mutti wieder, wenn auch nicht so intensiv.
    Es isst verständlich, dass du da andere Sorgen hattest.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  7. Oh no, poor Pepita! I'm so sorry she got injured. Glad she was taken to the vet by those caring people. I hope her pelvis heals quickly. Her kittens must have missed her. They look so lovely together xoxo

    AntwortenLöschen
  8. Sorry to hear about your cat, but I am glad she is healing so well. Sweet pictures.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Johanna,
    Lasst uns hoffen es wird bald wieder alles gut kommen mit die Pepita. Sie hat aber sehr viel Glück gehabt und was sie so alles erlebt hat, auch ihre kleine Kätzchen bestimmt vermisst in den schweren Tagen.
    Mit viel Liebe und Ruhe kommt alles wieder gut.
    Ganz liebe Grüsse,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  10. Die arme Maus - was man als Katze so alles mitmachen muss. Gut, dass sie jemand gefunden hat und du sie heimholen konntest. Wir hatten zwei überfahrene Katzen - sie kamen damals nicht mehr heim.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  11. So glad the Momma Cat is healing and the kittens have their Momma back. What a good People Mommy they have to care for them all. Prayers that Angels will watch over them all and keep them safe. Blessing to you.

    AntwortenLöschen
  12. Ach herrje, das war ja schlimm. Aber ich finde es schön, dass die Leute zum Tierarzt gefahren sind und die Miezenmama nicht sich selbst überlassen haben.
    Nun können wieder alle kuscheln, das tut der Seele gut und auch der Heilung.
    Purzel hieß auch unser Kater vor vielen Jahren, er war genauso gezeichnet vom Fell her.
    Liebe Abendgrüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  13. So sorry to hear about Pepita. I'm glad she is okay now!

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Johanna,
    das ist aber wirklich noch ein Riesenglück im Unglück gewesen!
    Mit der Pflege hast Du ja alle Hände voll zu tun, aber wie gut, dass Pepita und die Kleinen so liebe Menschen an ihrer Seite haben.
    Nun wünsche ich eine gut voranschreitende Besserung!
    Liebe Streichler für das süße Trio und Dir ganz liebe Grüße,
    Siret

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Johanna,
    ich hab mir das Drama schon heute im Büro durchgelesen, aber dort kann ich nicht kommentieren, also musste ich unbedingt nochmal zu dir kommen, um dir zu sagen wie froh ich bin, dass dieser Unfall immerhin noch so glimpflich ausgegangen ist für die süße Pepita! Als Katzenmama weiß ich wie sehr man sich sorgt, wenn eines der liebn 4beinigen Familienmitglieder nicht nach Hause kommt - und für dich war es sicherlich eine schlimme Sache, von dem Beckenbruch zu erfahren. Wirklich ein Glück, dass sich nette Menschen drum gekümmert haben, dass sie medizinisch versorgt wird, es gibt ja leider so viele, sie sich um garnichts kümmern... und noch zusätzliches Glück, dass es keine Op. geben musste. Es ist rührend, die rekonvaleszente Pepita mit ihren Kindern zu sehen! Ich drück dich lieb und schicke weiche Kätzchenstreichler an deine fellnasige Schar!
    Herzlichst, Traude

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, lösche allerdings anonyme Kommentare, wenn sie nur der eigenen Webseitenverbreitung dienen.
I am happy when you leave a comment but I will delate every comment which is only given for propagation the own website.