Please select your language to get the translation.

Mittwoch, 2. Juli 2014

Weicher Kern in rauher Schale / Hard Shell Soft Core

Heute geht es um Aprikosen und um Aprikosenkerne. Die Aprikose ist eng verwandt mit der Mandel. Es gibt verschiedene Sorten. Auf dem Teller liegen flache Weinbergspfirsiche und Aprikosen. Die am Ast heißen "Doncoeur" und sind aus meinem Garten. Und sind was ganz besonders.


Today's post is about apricots and apricot kernels. The apricot is closely related to the almond. There are different varieties. On the plate ly flat vineyard peaches and apricots. The apricots on the branch are called "Doncoeur" and are from my garden. And are something very special.

--ooOOoo--

 Die Sorte Doncoeur ist nämlich eine Mandelaprikose mit süssen Kernen. Die Kerne der anderen Aprikosen sind meist etwas bitter und enthalten Amygdalin, aus dem beim Verdauen Blausäure entsteht. Aus Aprikosenkernen wird Persipan, Amaretto und italienisches Gebäck hergestellt. Dafür werden die Kerne besonders vorbehandelt. Und noch einen Vorteil hat die Mandelaprikose, ihre Kerne lassen sich sehr leicht knacken. Wikipedia hat übrigens einen ganzen Artikel über Aprikosenkerne.
 
links: Mandelaprikose Doncoeur, rechts normale Aprikosen. unten Weinbergspfirsich

The variety Doncoeur is in fact an almondapricot with sweet kernels. The kernels of other apricot are usually slightly bitter and contain amygdalin, which produces hydrocyanic acid during digestion. From apricot kernels persipan, Amaretto  and Italian pastries are made. For that the kernels have been special treated. And another advantage of Apricot Doncoeur is, their kernels can be cracked very easily. Wikipedia has a special site for Apricot kernels.

 --ooOOoo--

Genug der Theorie. Die Sonne scheint wie in Italien, deshalb gibts heute zu den frischen Aprikosen Espresso und italienische Amaretti morbidi. Das sind weiche Makronen mit leckerem Mandel-Aprikosengeschmack. Bitte bedien dich nach Herzenslust.


 Enough of the theory. The sun is shining, as in Italy. So I serve today fresh apricots, espresso and Italian Amaretti morbidi. These are soft macaroons with delicious almond and apricot flavor. Please help yourself to your heart's content.

--ooOOoo-

Die Natursteinmauer und der blühende Arkanthus im Hintergrund wirken doch richtig südländisch.


The stone wall and the flowering Arkanthus in the background make really a mediterranean feeling.

--ooOOoo--



Mehr Teestunden gibt es bei den Gastgeberinnen folgender Links:
More Tea Times you will find at the hostesses with these links:




Tea Time Tuesday/Dienstags -Teeparty bei

A Return to Loveliness

  Friends Sharing Tea
Tee mit Freunden dienstags bei

Schöne Grüße
Hugs and greetings,

  Johanna

Kommentare:

  1. What an interesting posting and information. I am now better educated about apricots. The table setting is so sweet. Hope you week is lovely Johanna!

    AntwortenLöschen
  2. Your table is so inviting with beautiful setting and lovely sunshine!
    I love apricots. Usually I get jam. Very yummy :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hi Johanna,
    This was an interesting post. Your apricots look wonderful and the setting is lovely. Funny you should mention Italy as my son is visiting a friend there right now. Thank you for sharing and joining me for tea. Hope you're having a lovely week.

    Blessings,
    Sandi

    AntwortenLöschen
  4. As usual Johanna you teach us something new and wonderful. I thing the tea party setting is very inviting.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Johanna,
    Dass ist fast wie Telepathy... Ich habe grad alles aufgesucht über Bitter Mandeln die es hier ja nicht gibt. Ich verwende die in meine gebackene Amaretti aus Mandelmehl und auch sogar in meine Tiramisu.
    Da ich vorige Woche zum Dinner auch Tiramisu gemacht hatte für die Gäste, hatte ich Nachfrage nach das Rezept. Nicht leicht da es hier den Vanillin Zucker und Bitter Mandeln eigentlich nicht gibt. Ja auf Amazon gibt es die 4 Fläschen von Oetker für etwa acht Dollar... Sonst nennt man es 'Pure' almond und kostet es auch sehr viel.
    Kannst hier mal lesen: Forbidden Fruits: Vitamin B17, Raw Bitter Almonds, and Apricot Seeds
    Oh, deinen Tisch sieht ja sehr schön aus und genau mit meine Lieblingsleckerlies... Ich mag auch die Aprikosen sehr gerne.
    Danke für diesen Posten.
    Ganz liebe Sommergrüsse,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  6. Very informative post Johanna. I didn't even know that particular apricot is related to almond. Interesting! Your apricots look very sweet and fresh. And what a perfect setting, the sun is shining warming the surroundings.

    Wishing you a wonderful week.

    Hugs,
    Aida

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Fotos Johanna! Ich mag Marillen auch sehr, roh oder als Knödel, Kuchen, wie auch immer. Eine wunderbare Frucht, nur leider ist die Saison viel zu kurz...
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht wieder so hübsch dekoriert und lecker bei Dir aus Johanna. Aprikosen sind ein Gaumenschmaus, wenn sie reif sind. Marmelade habe ich auch schon gekocht davon. Aber im Garten haben wir leider kein Bäumchen.
    Viele Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  9. I love the Mediterranean feel of the little terrace corner. Apricots? I love them!

    AntwortenLöschen
  10. Love that cute little table you served your tea on. The dishes as always very beautiful. Have a wonderful week dear friend. Blessings, Martha

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, lösche allerdings anonyme Kommentare, wenn sie nur der eigenen Webseitenverbreitung dienen.
I am happy when you leave a comment but I will delate every comment which is only given for propagation the own website.