Please select your language to get the translation.

Mittwoch, 8. Oktober 2014

Apfelkuchen macht glücklich / Applecake Makes Lucky


Draußen wirds nun abends früher dunkel und ungemütlich. Ich bin beim Äpfel schälen für einen Kuchen. Wie schön das aussieht, wenn die Schale sich ringelt. Wußtet ihr, dass man aus den Schalen Tee machen kann?


Outside now it gets dark earlier in the evening and uncomfortable. I'm peeling apples for a pie. How beautiful it looks when the peel curls. Did you know that one can make tea from the peels?

--ooOOoo--

Während ich die Streusel auf dem Kuchen verteile, steigen Kindheitserinnerungen auf. Mutter hatte beim Backen eine Schürze an und ich durfte die Reste aus der Backschüssel naschen. Und natürlich von den Streuseln. Dabei wurde erzählt und gelacht.

  
While I distribute the crumble topping on the cake childhood memories raise up. Mother wore while baking an apron and I could nibble the leftovers from the baking dish. And of course the sprinkles. We talked and laughed.

--ooOOoo--

So sieht das Kuchenglück fertig aus. Magst du Apfelkuchen.


 So is cake luck looking. Do you like Apple cake?

--ooOOoo--

Ich habe heute verschiedenes Blau-Weißes Porzellan gemischt. Die Becher sind modern aus dem Shop, der linke Kuchenteller ist ein Strohblumenmuster. Der Teller mit dem Kuchen drauf ist eine Kostbarkeit. Handgemalte Vollspitze von Royal Copenhagen. Dazu passen die Herbstlaubservietten doch prima, oder?


 Today I mixed different blue and white porcelain. The cups are modern from the shop, the left cake plate is a straw flower pattern. The plate with the cake it is a treasure. Hand Painted Full Lace by Royal Copenhagen. This match perfect with the autumn leaves napkins, right?

--ooOOoo--

 So lässt sich der Herbst aushalten.


 This makes my heart happy.

--ooOOoo--

Ich habe uns Cappucino gemacht. Lass es dir schmecken.


I have made Cappucino for us. Enjoy!

--ooOOoo--


Mehr Teestunden gibt es bei den Gastgeberinnen folgender Links:
More Tea Times you will find at the hostesses with these links:


Tea Time Tuesday/Dienstags -Teeparty bei

A Return to Loveliness

  Friends Sharing Tea
Tee mit Freunden dienstags bei

Schöne Grüße
Hugs and greetings,

  Johanna

Kommentare:

  1. Nach einem missratenen Mittagessen, wäre dein Kuchen ein Glück... warum bist nur nicht meine Nachbarin?
    Herzliche, voll glustig gemachte Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Hihi liebe Johanna, habe gestern auch solch einen Afelstreuselkuchen gebacken... lecker, von den eigenen Äpfeln. Außerdem habe ich noch Unmengen an Apfelgelee und Quittengelee gekocht, das poste ich aber in etwa drei Wochen, wenn ich meine vorgestern gesammelten SCHLEHEN als Likör ansetze, die Schlehen schlummern jetzt in der Gefriertruhe...
    Das blauweiße Geschirr harmoniert so gut mit dem Apfelkuchen und den herbstlichen Servietten... wie immer bei Dir ist alles perfekt aufeinander abgestimmt.
    Liebe Grüße aus dem total verregnenten Rheinland
    Marita

    AntwortenLöschen
  3. Hi Johanna: I love that lace plate. It is just stunning. Always enjoy your posts. Have a wonderful week. Blessings, Martha

    AntwortenLöschen
  4. Hello Johanna,
    Your blue and white china looks wonderful with the napkins and your cake looks delicious. I have been baking with apples too the past few days. Next will come the pumpkin treats for we celebrate Thanksgiving this coming weekend. Thank you for sharing and joining me for tea. Have a lovely week, dear friend.

    Blessings,
    Sandi

    AntwortenLöschen
  5. Danke für den leckeren Kuchen Johanna. Grad letzte Woche hatte ich auch einen Apfelkuchen gebacken, dieses Mal jedoch mit Hefeteig.
    Wir durften als Kinder auch immer die Schüssel leer lecken. Streuselteig nasche ich heut noch gern, der schmeckt sooo lecker!
    Viele Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  6. Hi Johanna
    Blue and white porcelain is always a favourite of mine, but the lace plate you used for the apple cake - delicious looking, indeed! - is the one I find most beautiful!
    Thanks for the lovely tea, dear friend.
    Hugs

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Johanna,
    Du besitzt einen Talent um immer etwas aus dein Leben mit hineinzu weben in die Geschichte. Damit schmeckt dieser Apfelkuchen noch besser!
    Die blaue Taschen sind so schön dazu und besonders mit den Kürbis und die Servietten in gleicher Herbstfarbe.
    Hierzu noch diesen Spruch:'Es gibt nichts, das höher, stärker, gesünder und nützlicher für das Leben wäre als eine gute Erinnerung aus der Kindheit, aus dem Elternhause'.
    Fjodor Michailowitsch Dostojewskij (1821 - 1881)
    Wie gerne hätte ich mit dir einen Cappuccino getrunken und ein ganz kleines Stückchen vom Kuchen, so voller Erinnerungen gekostet...
    Liebe Grüsse,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  8. ja, auch das ist kreativitaet wenn man einen schönen kuchen backt und die kaffeetafel toll dekoriert !! auch ich erinnere mich gut daran, wie meine mutter die schönsten kuchen gebacken hat. besonders kunstvoll waren ihre buttercreme-torten!! liebe grüße aus mühlheim schickt dir, liebe johanna elvira p.

    AntwortenLöschen
  9. Hello Johanna and I do love your cake. This whole posting makes me HAPPY! All the dishes are delightful!

    AntwortenLöschen
  10. I love most anything made with apples. I did not know about making tea from the peels. Thanks for sharing.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Johanna,
    ich habe auch schon Apfelkuchen gemacht von eigenen Äpfeln. Der Säulenapfel trägt zwar keine Massen, aber ein Kuchen musste doch sein. Frisch aus dem Ofen ist das so lecker, dass man am liebsten den ganzen Kuchen auf einmal essen möchte.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Johanna, hier schreibt Dir Ingo aus Schwarzenberg mal ein paar nette Zeilen in Deinen Blog, der mir gut gefällt, da es hier keine sinnlosen Kommentare gibt. Bin grad beim Scones backen, damit der Tea wieder ein Genuß wird. Dir liebe Grüße nach Kahl am Main. Have a nice Weekend.

    AntwortenLöschen
  13. Dear, Johanna best Wishes. Hier schreibt Ingo aus Schwarzenberg, Dir aus dem E-mail- Postfach bekannt. Der Blog gefällt mir. Du hast einen sehr guten Geschmack, wenn man die Fotos Deiner Arrangements betrachtet.Bin beim Scones backen, damit die Tea-Time auch gelingt. Bis bald und liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, lösche allerdings anonyme Kommentare, wenn sie nur der eigenen Webseitenverbreitung dienen.
I am happy when you leave a comment but I will delate every comment which is only given for propagation the own website.