Please select your language to get the translation.

Dienstag, 4. Oktober 2016

Wenn die Äpfel reifen.../ When the apples ripen...


Die Menschen teilen sich in Jäger- und Sammlernaturen. Ich gehöre eindeutig zu den Sammlern. Wenn es Herbst wird, lassen Äpfel, Kastanien und Hagebutten mein Herz höher schlagen. Ich kann einfach nicht daran vorbeigehen, wenn sie am Boden liegen.


People divide into hunter and gatherer natures. I am surely one of the gatherers. When fall comes, apples, chestnuts and rosehipslet my heart beat faster. I can simly not pass it when they lie on the ground.

--ooOOoo--

In unserer Gegend gibt es noch Streuobst-Wiesen. Manche Bäume werden regelmäßig gepflegt und geerntet.  Äpfel und Birnen anzubauen ist mittlerweile eine schwierige Sache. Viel gutes Obst wird direkt vom Baum gestohlen. Erntehelfer sind teurer als gekauftes Überseeobst. Deshalb sind auch viele Parzellen verwahrlost und das Obst fällt herunter und verfault.

 
  
In our area there are meadows with scattered fruit trees. Some trees are regularly maintained and harvested. Cultivation of apples and pears now is a difficult thing. Lots of good fruit is stolen directly from the tree. Harvesting is more expensive than bought overseas fruit. Therefore many plots are neglected and the fruit fall down and rot.

--ooOOoo--

Diese heimischen Apfelsorten sind sehr verschieden. Große und kleine Äpfel haben Streifen, Punkten und roten Bäckchen.  Ganz anders als gekauftes Obst sind sie ungleichmäßig geformt und viele haben Fehler. Ein bisschen wie die Menschen! Jeder dieser Äpfel und Birnen hatt seinen eigenen Charakter und Wert.
 
 

 These domestic apple varieties are very different. Big and small apples have stripes, spots and red cheeks. Quite different from fruit in the stores they are irregularly shaped and many are wormy. A bit like the people! Each of these apples and pears has its own character and value.

--ooOOoo--

Wer perfekte Äpfel ernten will, muss sie vorsichtig pflücken. Wo man mit der Leiter nicht mehr hinkommt, hilft der Apfelernter. Erinnert ihr euch? Den habe ich selbst genäht und bestickt. Praktisch sind die Gardinenclips, von denen man den Erntesack einfach abnehmen kann zum Waschen. Hier hatte ich den schon mal gezeigt: http://silber-rosen.blogspot.de/2011/09/kreuzstichmuster-apfel-cross-stich.html 


 He who will reap perfect apples, must pick them carefully. Where not get there with the ladder, helping the Apfelernter. Do you remember? This one I have sewn and embroidered by myself. The curtain clips are helful, because one can simply pick up the harvest bag for washing. Here I had it shown once before:

--ooOOoo--
Und nach der Ernte kommt die Verarbeitung. Was kann man alles aus Äpfeln und Birnen machen! Kuchen, Törtchen, Auflauf, Saft, Gele, Tee und natürlich Apfelwein.Weil ich diesmal nicht die Zeit zum Backen habe, zeige ich euch ein Bild von früher. Sieht immer noch lecker aus, nicht wahr!


And after the harvest comes the processing. What you can do all from apples and pears! Cakes, tarts, pudding, juice, gels, tea and of course cider. Because I not have time to bake today, I show you a picture of the past. Looks still delicious, doesn't it!

--ooOOoo--

Es wird das letzte Mal sein, dass ich draußen Kaffee serviere. Noch blühen auf der Veranda die Blumen und die rosa blühende Monatserdbeere hat nochmal angesetzt. Aber es wird schon deutlich kalt.

 It will be the last time for this year that I outside serve coffee. The flowers are still blooming on the porch and the pink blooming strawberries have again fuits. But now it is chilly outside.

--ooOOoo--

Danke für deinen Besuch. Wenn du mal bei den anderen naschen willst, schau mal bei den folgenden Partys vorbei:
Thank you for visiting. If you like to nosh something on others tables, have a look at the following parties: 

Thank you for visiting and for every friendly comment.
Danke für deinen Besuch und für jeden netten Kommentar.


Johanna



Kommentare:

  1. Dein wunderschön bestickter Apfelernter lässt mein Herz höher schlagen, das kannst Du Dir sicher denken, liebe Johanna . Wie traurig wenn Obst von niemandem geerntet wird ,dabei sind doch die heimischen , saisonalen Früchte die gesündesten und wertvollsten.
    Unsere Welt verliert so vieles wertvolles, das macht mich sehr traurig. Danke für Deinen zum Nachdenken anregenden post. Hab noch eine wunderschöne Herbstzeit, sei lieb gegrüßt von Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, liebe Johanna, jetzt wird es tatsächlich schon heftig kalt und draußen essen geht nicht mehr wirklich (wir hatten heute tagsüber 10 Grad und jetzt am Abend 6...) Aber etwas Warmes mit Äpfeln oder Birnen oder Pflaumen in der guten Stube zu verputzen, das ist auf jeden Fall möglich... ;o) Ich bin auch eine ausgeprägte Sammlerin, leider haben wir hier keine Streuobstwiesen, und unsere eigneen Apfelbäume waren heuer erntemäßig ziemlich mau. Gerade mal 2 Kompottgläser habe ich vollgebracht...
    Hab noch einen schnen Abend!
    Alles Liebe, auch an die Miezen und den Igel,
    Traude

    AntwortenLöschen
  3. PS: Deinen Apfelerntesack finde ich auch ganz toll!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Ein toller Beitrag, Johanna - wunderschöne Bilder. Apfelbilder machen sich sowieso immer gut. Also ich teile mich nicht in Jäger und Sammler, ICH BIN Jäger und Sammler, alles in einem. Ich jage also Sachen hinterher, um sie anschließend zu sammeln. Frag meinen Mann, der ist sicher davon nicht immer begeistert! ;)

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Oh what a lovely fruit themed post Johanna! I think that basket of various fruits and nuts is so pretty. Thank you for sharing and linking this lovely post!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Johanna,
    Das ist ein wenig wehmütig geschrieben spürt man; Ende des Sommers und warmen Wetter...
    Ich liebe die Bilder mit die Ernte von Äpfel, Birnen, Hagebutten und Nüsse.
    Und wieder mal dein Genialer Obstpflücker dazu... Kaum zu glauben was du alles schaffst!
    Eine Frau mit GOLDENE HÄNDE!
    Auch das Gebäck sieht so köstlich aus aber schade das es nach diesem Wochenende nicht mehr angenehm ist draußen.
    Hier ist es wegen dem Hurrikan auch viel kühler aber sonst noch immer um die 30 Grad.
    Ich würde dich gerne einladen zum Rose Suite und zum Kaffee oder Tee trinken draußen.
    Ganz liebe Grüße,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  7. I'm definitely a harvester too! Your apple pastries look delish!

    AntwortenLöschen
  8. ...ach da habe ich auch schon mal Kaffee serviert bekommen...ist das schon lange her...irgendwie habe ich deinen Blog aus dem Blick verloren, gut, dass du bei mir kommentiert hast,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, lösche allerdings anonyme Kommentare, wenn sie nur der eigenen Webseitenverbreitung dienen.
I am happy when you leave a comment but I will delate every comment which is only given for propagation the own website.