Please select your language to get the translation.

Sonntag, 12. Dezember 2010

Silver-Sunday / Antique Silver Purses - Antike Silbertaschen

Handbags have been for woman always not only a necessary but also an intresting accessory. No surprise,  that their are lots of worthsful handbags like those with silver handle frames. From some inherited handbags we know the lucky erstwhile owner. The photo is from 1922.


Handtaschen waren für Frauen schon immer nicht nur notwendige, sondern auch interessante Accessoires. Kein Wunder, dass es eine Menge wertvoller Handtaschen gibt, wie diese mit silbernen Taschenbügeln. Von manchen Erbstücken kennen wir die glücklichen Vorbesitzerinnen. Das Foto ist von 1922.

--ooOOoo--

Those handbags with silver frames came in different types. Some are made from leather like this one. The leather is attached to the silver frame by rivets.


Solche Handtaschen mit Silberbügeln gibt es in verschiedenen Arten. Manche sind aus Leder gemacht, wie diese hier. Das Leder ist mit dem Silberbügel mit Nieten verbunden. 

--ooOOoo--

In addition to silver was often processed nickel silver (Alpaka). On this advertising (1923) from Nikolaus Hörner you can see left side a bag made of perl chrochet, right side two bags hanging from chain network and a single silver frame. Precisely this frame I could buy in an auction, but it bears the maker's mark of another firm. Since the production of pocket frames (by the way just like pastry tongs) requires a special rivet technique, they were often bought from other companies.

Neben Silber wurde auch oft Neusilber (Alpaka) verarbeitet. Auf dieser Anzeige (1923) von Nikolaus Hörner sieht man links eine Tasche aus Perlenhäkelei, rechts hängen zwei Taschen aus Kettengeflecht und ein einzelner Silberbügel. Genau diesen Bügel konnte ich einmal ersteigern, er trägt jedoch die Herstellerpunzen einer anderen Firma. Da die Herstellung von Taschenbügeln (übrigens genau wie Gebäckzangen) eine spezielle Vernietungstechnik erfordert, wurden sie oft von anderen Firmen zugekauft. 

--ooOOoo--

Also every silver manufacturer of Hanau procuced such frames, of course made from real silver. Regardless how big the company was, each offered hundreds of different silver frames and most of them showed at least one or two in their advertisements. For example the renewed company J. L. Schlingloff showed 1926 two chain work bags near their wonderful other silver items.


Auch alle Hanauer Silberwarenmanufakturen produzierten solche Bügel, natürlich aus echtem Silber. Egal wie groß die Firma war, jede bot Hunderte von verschiedenen Taschenbügeln an und die meisten Firmen zeigten zumindest einen oder zwei in ihren Anzeigen. Zum Beispiel zeigt die berühmte Firma J.L. Schlingloff 1926 zwei Kettengeflechttaschen in einer Anzeige neben ihren wunderbaren anderen Silberwaren. 

--ooOOoo--

Also the famous company J. Kurz & Co. (which was definately NOT Johann Kurz, as I explain detailed in my book Rosen-Bestecke) shows a very dainty made silver frame.
  

Auch die bekannte Firma J. Kurz & Co. (die bewiesenermaßen nicht die Firma Johann Kurz war, wie ich in meinen Buch Rosen-Bestecke ausführlich erklärt habe), zeigt einen sehr filigranen Bügel.  

--ooOOoo--

The Hanau manufacturers prefered two types of mounting parts. The first is a little swan like on the pattern photos of the silver manufacturer Heuser, Hanau-Großauheim. The swan is part of Hanau coat of arms and often used for decorative elements.  


Die Hanauer Silverwarenhersteller bevorzugten zwei Typen von Aufhängeösen. Die erste war ein kleiner Schwan wie auf dem Musterfoto des Silberwarenherstellers Heuser, Hanau-Großauheim, zu sehen ist. Der Schwan war Teil des Hanauer Wappens und wurde daher gerne als dekoratives Element eingesetzt.  

--ooOOoo--

The second type was a little flower basket as you can see on this pattern picture from the silver manufacturer Ludwig Kramer, Hanau-Großauheim. 


Die zweite Art war ein kleiner Blumenkorb, wie man hier auf dem Musterbild des Silberwarenherstellers Ludwig Kramer, Hanau-Großauheim, sehen kann.

--ooOOoo--

Such silver frames has often been refined by other companies with beadwork bags. They are all really nice because the tiny glass beads do not bleach out like petite point embroidery. It was an elaborately work to produce this beadwork bags and one can be lucky to inherit such one. If you are interested to see wonderful beadwork bags, looks at http://www.antiquepeek.com/beaded_purses.htm.


Solche silberne Taschenbügel wurden oft von anderen Firmen weiter veredelt mit Taschenbeuteln aus Perlenhäkelei. Sie sind alle wunderschön, weil die winzigen Glasperlen nicht verbleichen, wie z.B. Petit Point Stickerei. Es war eine immense Arbeit, diese Taschen zu produzieren und man kann sich freuen, wenn man so etwas erbt. Wenn ihr wunderbare Perltaschen sehen wollt, besucht mal http://www.antiquepeek.com/beaded_purses.htm.

--ooOOoo--

Amazingly, both the bigger German silverware items as much as the German bags are highly regarded. But the rose flatware came from the same famous manufacturers, and many have such little treasures in a drawer at home and know nothing about. Many of the necessary information for the assessment of German silverware like the companies history and especially images of the makers marks are included in my book Rosen-Bestecke. A table of contents and more information can be found on www.rosen-bestecke.de.


Erstaunlicherweise werden sowohl die Großsilberwaren als auch die Taschen überall hoch geachtet. Doch auch die Rosen-Bestecke stammen von den gleichen Herstellern und viele haben solche kleinen Schätze zuhause  in der Schublade liegen und wissen gar nichts davon. Viele zur Beurteilung von Hanauer Silberwaren nötige Informationen über die Firmen, vor allem Abbildungen der Silberpunzen, sind in meinem Buch Rosen-Bestecke enthalten.  Ein Inhaltsverzeichnis und weitere Informationen findet man auf www.rosen-bestecke.de.

--ooOOoo--

This was my contribution to Silver-Sunday, Beth @  Gypsy Fish Journal  is the sweet hostess of this blog-party. She and the participants of this event present every second Sunday in the Month something of their beautiful silver.
Grab the button and Join the party!

Das war mein Beitrag zum Silber-Sonntag, Beth @ Gypsy Fish Journal ist die Gastgeberin dieser Blogparty. Sie und die Teilnehmer dieser Veranstaltung präsentieren am zweiten Sonntag jeden Monats etwas von ihrem wunderbaren Silber.
--ooOOoo--



Also I link in to:


Greetings/Schöne Grüße,
Johanna




Kommentare:

  1. das waren noch andere Taschen als heute.
    Irgendwie passten sie in jene Zeit, in die heutige wohl eher nicht mehr so.
    Aber wer konnte sich denn so eine Tasche überhaupt leisten? Wenn die so wertvolle Bügel hatten, waren die wohl eher etwas für betuchte Frauen...??

    Was DU alles besitzt, ist einfach unvorstellbar. Danke fürs Zeigen!

    Einen schönen 3. Adventssonttag wünscht dir Alice

    AntwortenLöschen
  2. Johanna, ich muss schon sagen - diese Teile sehen alle einfach herrlich aus...:-) meine Oma hatte so eine ähnliche Handtasche und ich mochste sie als Kind sehr und wollte immer damit spielen, was ich eher nicht sollte... leider ist die Tasche in den vielen Jahren beim Umzügen wohl verloren gegangen...:-( Dein Post weckt jetzt die Erinnerung, danke dafür... LG und Dir Johanna auch einen schönen 3.Advent - Rita

    AntwortenLöschen
  3. Dearest Johanna,

    That was quite interesting and at the same time surprising to find this many information about those silver handbag frames. Beautiful pieces and they still would make an elegant presentation with evening wear.
    Thanks again for showing these!

    Have a great 3rd Advent Sunday,

    Mariette's Back to Basics

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Johanna,
    was für ein interessantes post!
    Ich habe zwar auch ein Unmenge (sagt mein Mann) an Handtaschen, die aber sicher in einigen fernen Jahren nicht so viel wert sind wie die von dir gezeigten.
    Es ist immer wieder erstaunlich, wieviel Mühe sich die Handwerker in vergangener Zeit gemacht haben. Ich finde es schön, dass du dich diesen Dingen annimmst, damit sie nicht in Vergessenheit geraten.
    Alles Liebe
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  5. Sehr interessant, liebe Johanna
    deine Leidenschaft ist ja echt grenzenlos und ich staune immer wieder auf's Neue.
    Wie die Perlenstickerei geht, ist mir zwar ein Rätsel, aber die Tasche lächelt mich richtig an.... hängt sie bei dir an Stelle eines Bildes... und darf sie hie und da mit dir ins Theater?
    Wünsche dir einen obergemütlichen 3. Adventssonntag!!
    ♥-lich bbbbb

    AntwortenLöschen
  6. Beautiful and very interesting post dear Johanna!
    Kisses and regards.

    AntwortenLöschen
  7. DU bist eine echte Sammlerin aus Leidenschaft, Johanna. Danke für diesen äußerst interessanten und informativen Beitrag.

    Mich faszinieren die Perlstickereitäschchen ungemein. Auf Börsen oder besseren Flohmärkten sehe ich manchmal eine und die sehe ich dann mit verträumten Blick an.

    Ich habe eine winzige silberne (wohl eher silberfarbene) Börse für ein größeres Püppchen. Die Börse besteht aus einer Art Metallgeflecht, nein das ist die falsche Beschreibung. Es sind winzige Kettenglieder die zusammengefügt sind wie ein Kettenhemd. Diese kleine Börse mag ich sehr.

    Liebe Grüße
    und einen besinnlichen 3. Advent
    Marion

    AntwortenLöschen
  8. Danke Johanna
    das war wieder ein informativer und schöner Post zu dem Thema Silber - Silberbügel.
    Wenn ich meinen "Agententhriller- Spiegel- Post einstelle, werde ich diesen Post mit verlinken. Laß Dich überraschen warum:-)
    Einen schönen Adventsnachmittag bei Käffchen und Keksen wünscht Euch
    Ina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Johanna,
    wieder solch interessante Zeilen!
    Wie sich die Dinge in Laufe der Zeit änderten.
    Solche Taschen hab ich in Natura noch nie gesehen.
    Sollte vielleicht einen Blick in Nobelboutiquen werfen oder in
    Antikläden stöbern gehen.
    Es ist auch eine unglaubliche Aufgabe solch schöne Dinge herzustellen.
    Da braucht der Handwerker nicht nur ein ruhiges Händchen und gute Augen.
    Sehr schöne Kostbarkeiten!
    Liebste Adventsgrüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  10. ...so schöne Sachen, liebe Johanna und alles so schön beschrieben. Die Handtaschen mit dem Silberbügel sehen schon edel aus.
    Wünsche dir noch einen schönen 3. Advent,
    liebe GRüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. Johanna, these are gorgeous. I've always appreciated these silver handles for special little beaded or needlepointed bags. Thank you for sharing the information and photos on these. I always learn some wonderful new information when I visit one of your posts. Thank you!
    Hugs to you, dear friend. ~ Sarah

    AntwortenLöschen
  12. Hi Johanna!

    What a fun post! I did not know about these silver handles for purses. they are just beautiful! Thank you for sharing this with us! Have a wonderful week!

    AntwortenLöschen
  13. Ein wunderschöner, ungewöhnlicher Silber-Beitrag, liebstige Johanna! Und jetzt tut's mir richtig Leid, dass mein Oma kein Handtaschentyp war (oder mir jedenfalls kein solches Stück hinterlassen hat...)
    Ich schick dir herzeligste Adventgrüße,
    trau.mau

    AntwortenLöschen
  14. What a wonderful post-the beauty of the handbags and I love the history-thanks for sharing it all with us! Happy Holidays!

    AntwortenLöschen
  15. Hi Johanna,
    Beautiful handbags and thanks for a very informative and interesting post.
    Happy Holidays!

    AntwortenLöschen
  16. Dear Johanna,
    As a little girl I bought a beaded handbag that I paid $10 for. I still have this bag and would like to have it framed to display.

    I enjoyed your post today and think I learned some thing as I read it.

    God bless and may you have a Merry Christmas,
    d from homehaven

    AntwortenLöschen
  17. Amazing lesson ~ and such delicate works of beauty and art. Thank you.

    AntwortenLöschen
  18. Johanna, what an interesting and beautiful post. I do have one of my grandmother's little chain bags with the silver frame, and I just love it! The examples you've shown are beautiful, and I enjoyed learning more about the art of making these. Thank you for linking to Favorite Things. laurie

    AntwortenLöschen
  19. You're absolutely amazaing Johanna...as usual I learned so much while I oggled at all your pretty silver. Thanks for playing along....Happy Holidays to you!
    Beth

    AntwortenLöschen
  20. Uauh!!!

    I find your blog now!

    congragtulations!!

    That's beautiful!!

    Great search!

    Fantastica!!

    Hugs from Portugal


    Flávio Teixeira

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, lösche allerdings anonyme Kommentare, wenn sie nur der eigenen Webseitenverbreitung dienen.
I am happy when you leave a comment but I will delate every comment which is only given for propagation the own website.