Oktoberfest 2021

Oktoberfest 2021

Heute bin ich in Oktoberfeststimmung. *lach Wundert ihr euch? Oktoberfest im September? Da kann es sich ja nur um das Münchener Oktoberfest handeln. 

Zum Münchner Oktoberfest 2021 gibt's eine gute und eine schlechte Nachricht. Die Schlechte zuerst? Das Münchner Oktoberfest, das am 18. September 2021 hätte eröffnet werden sollen, wurde abgesagt, wie auch schon in 2020. Echt schade für alle Fans. 

Und die gute Nachricht? Ihr könnt das Oktoberfest privat feiern. Sozusagen #Wiesndahoam! Das hat viele Vorteile: kostenlose Anreise, Übernachtung zu Hause, man spart Eintrittspreise und überhöhte Gastronomiekosten, kein Massenauftrieb betrunkener Menschen, schont die Umwelt usw. 

Und kein Termindruck, denn zu Hause auf der Terrasse oder im Garten habt Ihr das Sagen, wann und wie euer persönliches Oktoberfest gefeiert wird!

Was für ein schöner Anlass, wieder mal Freunde einzuladen. Das kann man richtig schön aufziehen.

Und hier kommen meine Tipps zum privaten Oktoberfest für  eine Riesengaudi. 
Stimmig von der Deko bis zum Speiseplan.

Oktoberfestdeko

Wie sieht die Oktoberfestdeko aus und wo kriegt man sie her?

Klassisch ist die bayerische Oktoberfestdeko in Weiß-Blau* gehalten. Natürlich in dem typischen Rautenmuster. Warum Weiß-Blau und warum Rautenmuster erkläre ich weiter unten. Alle Artikel, die ich hier vorstelle, verkaufe ich auch in meinem Shop online. Die werden euch mit DHL ins Haus geliefert. Da braucht ihr nicht in den Großstädten eure Freizeit damit verbringen, euch alles zusammen zu suchen.  

Deko für die Oktoberfest-Location

Wie kriegt ihr im eigenen Garten oder auf der Terrasse die absolute Oktoberfeststimmung? Zum Beispiel, indem Ihr die Torpfosten mit einer künstlichen grünen Festgirlande und mit weiß-blauem Band umwickelt. Wer keine Torpfosten hat, nimmt ersatzweise die Pfosten der Pergola oder der Teppichstange. Ein selbst gemaltes Holzschild mit "Oktoberfest" oder einem lustigen Namen ergänzt das Bild. Da sind mal die Kinder gefragt, sich was einfallen zu lassen und zu malen.

So sieht ein schöner bayerischer Biergarten aus. An den Laternenpfählen seht ihr die grüne Girlande. Diese haltbaren grünen Festgirlanden könnt ihr auch zu Weihnachten nochmal benutzen. 

Schön und stimmig sind natürlich auch die künstlichen Hopfengirlanden.



Die haltbaren grünen Festgirlanden, weiß-blaues Band und die anderen Dekoartikel zum Oktoberfest gibt es hier zum Bestellen: https://www.silber-und-rosen-shop.de/Themendinner/Oktoberfest  Ich halte da die schönsten Artikel für das Oktoberfest bereit.

Tische und Stühle bestehen im Idealfall aus den 2 Meter langen Bierzeltgarnituren oder aus den oben abgebildeten Biergartentischen und -stühlen.

Die Bierzeltgarnituren haben sich ja in Deutschland verbreitet, die hat mittlerweile fast jeder. Wer keine hat, kann sie sich beim Getränkehändler leihen, wenn er dort das Bier kauft.

Wie dekoriere ich einen Tisch fürs Oktoberfest?

Dekoriert wird der Bierzelttisch mit einem Tischläufer aus Papier. Das Besteck und die Servietten stehen im Bierzelt in großen Biergläsern bereit. 

Privat darf es auch hübscher aussehen. Zum Beispiel fertig gedeckt für die Gäste mit Geschirr, Besteck und Gläsern. Bei den Gläsern müssen es unbedingt Bierkrüge, genannt Bierseidel, sein. Entweder aus Steingut oder aus Glas, mit oder ohne Deckel, das ist alles erlaubt. Und ihr dürft auch verschiedene Bierhumpen auf den Tisch stellen. Aber keine Pilsgläser und keine Kölsch Stangen! 


Der "Kuchen" auf dem Bild sind Tiefkühlbrezeln, die ich zu lange auftauen ließ. Man konnte sie nicht mehr trennen. Also haben wir die Teigklumpen in eine Kranzform gesteckt und darin gebacken. War sehr lecker. 😋
 
Von der Firma Seltmann gibt es dieses Geschirr mit Bayernraute und bayerischem Wappen. Aber es geht auch mit weißem Geschirr. Auch Bierkrüge und weißes Geschirr könnt ihr beim Getränkehändler leihen. Pappgeschirr ist nicht schön beim Oktoberfest. 

Papierservietten fürs Oktoberfest

Bayern-Papierservietten biete ich in mehreren interessanten Versionen an:

Auf dieser ist der bayerische König Ludwig mit seinem Märchenschloss Neuschwanstein und der Bayernraute:


Klassisch weiß blaues Rautenmuster. Diese Serviette ist vom gleichen Hersteller wie der weiß-blaue Tischläufer und passt farblich optimal.


Und ganz neu, die Bavarian Brezel. Die ist ausgestanzt in Brezelform. Man kann die auch zusammen mit der weiß-blauen Rautenserviette auflegen. Da hat gleich jeder was auf dem Teller. 


Tischläufer fürs Oktoberfest:

Beim Oktoberfest geht's zünftig zu, da kippt auch mal ein Glas um oder spritzt das Fett der Haxe oder der Senf zum Würstel. So ein Papiertischläufer muss also was aushalten und das schafft der auch. Auch hier habt ihr die Wahl. Alle drei Papiertischläufer sind ca. 5 Meter lang und aus Airlaid, das ist ein weiches, gut liegendes Material.

Klassisch mit weiß-blauem Rautenmuster:













Oder rustikaler in Holzoptik dunkel oder hell:




Blumendeko für das Oktoberfest

Soll man Blumendeko auf die  Tische stellen? Kann man machen, wirkt irgendwie netter. Da wären kleine standfeste Vasen mit Herbstblumen hübsch. Zum Beispiel ausgediente Einkochgläser. Damit die zum Oktoberfest passen, bindet ihr mit dem weiß-blauen Band eine Schleife darum und hängt eine kleine Salzbrezel daran. Die Salzbrezeln aus der Snackabteilung des Supermarktes sind eine witzige Streudeko, die man auch gleich vernaschen kann. Auch Kerzenleuchter oder Windlichter lassen sich so stylisch anpassen. 

Oder Ihr nehmt solche Kerzenkränzchen in Weiß, Blau und Rot mit Mohn, Margeriten und Kornblumen. Daran hat man mehrere Jahre Freude.




Was trägt man zum Oktoberfest?

Habt ihr ein Dirndl? Oder eine Trachtenbluse? Das kriegt jetzt seinen großen Auftritt. Dazu einen der Salzburger Haarkränze aus Seidenblumen. Lieber Weiß-Blau oder lieber Rosa-Weiß? 




Alle Dekoartikel bekommt ihr in meinem Onlineshop:

Hier gibt's noch ein Übersichtsblatt mit Preisen. 


Was serviert man zum Bayerischen Oktoberfest?

Auf dem Oktoberfest gibt es traditionelle bayerische Gerichte. Zum Beispiel:
  • Brotzeitbrettl: Auf einem Holzbrett angerichtet werden Scheiben vom Bauernschinken, Rohpolnische (= deftige, leicht scharfe kleine geräucherte Würste aus gepökeltem Fleisch), Obatzter (cremige Mischung aus reifem Camembert, Butter, Zwiebelwürfelchen und Schnittlauch), Radi und Radieserl (Rettich, spiralförmig aufgeschnitten und gesalzen und Radieschen), Fleischpflanzerl (= Frikadelle, Bulette). Dazu gehören Graubrotscheiben, Salzbrezel, Butter und Senf.
  • Münchner Wurstsalat (Regensburger in Scheiben = eine Fleischwurstart, rote Zwiebeln  in Ringen, saure Gurkenscheibchen. Ebenfalls mit Graubrot.
  • Gegrillte Schweinshaxe mit Kartoffelknödeln und Speckkrautsalat.
  • Käsebrettl: Auf einem Holzbrett verschiedene Käsesorten, vorzugsweise bayerische mit Trauben, Butter und Brezel.
  • Halbes Hendl (Brathähnchen) mit Kartoffelsalat
  • Pfifferlinge in Rahmsauce an Breznknödel (Semmelklöße, für die statt Brot Salzbrezeln genommen wurde). 
Unverzichtbar sind die frisch gebackenen Laugenbrezeln, die es heute glücklicherweise sogar tiefgekühlt zum Aufbacken gibt. 

Zum Nachtisch gibt es Kaiserschmarrn mit warmem Kompott oder Blechkuchen. 

Und natürlich Bayrisches Bier, entweder vom Fass oder aus der Flasche. 

Und? Habt ihr jetzt Lust auf ein Fest? :-D 

Warum heißt es in Bayern immer Weiß-Blau und nicht Blau-Weiß?


*Und jetzt kommt die Erklärung, warum es immer Weiß-Blau heißen muss und NIE NIE NIE Blau-Weiß. :-D Das hängt mit dem bayerischen Wappen zusammen. Die Wappenfarben werden beginnend  von der oberen linken Ecke gelesen. Dort ist im bayerischen Wappen zuerst eine weiße Raute zu sehen. Zitat Wikipedia: ..."Die Reihenfolge der Wecken (Rauten) ergibt sich daraus, dass die in der oberen linken (heraldisch rechten) Ecke des Schildes stehende Raute weiß ist."... Deshalb!

Es gibt das kleine bayerische Staatswappen und das große. Während das kleine Wappen nur aus dem Rautenmuster besteht, wird das große Wappen noch von anderen Wappen und von den Löwen flankiert. 

Datei:Coat of arms of Bavaria.svg
Bayerisches Wappen

Jo mei! So eine Gaudi! Ob sich der Stifter des Festes hätte träumen lassen, dass diese Veranstaltung solche Ausmaße annehmen würde. Das erste Oktoberfest war nämlich eine würdige Veranstaltung.  1810 wurde es das erste Mal gefeiert im Rahmen der Feierlichkeiten zur Hochzeit vom berühmten König Ludwig I. von Bayern und seiner Braut, der Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen. Auf der heutigen "Wiesn", die nach der Braut Theresienwiese genannt wird, wurde ein gar nicht bayrisch anzusehendes Pferderennen ausgetragen. Schon damals liebte man Ausgefallenes und so das Pferderennen im Stil der antiken Olympiade gestaltet. Ganz gewiss war damals nicht viel Weiß Blau dabei. Das Fest kam bei allen Beteiligten gut an und wird seitdem mit einzelnen Unterbrechungen jährlich wiederholt.

Das Oktoberfest wird mittlerweile auf der ganzen Welt gefeiert. So gibt es ein Oktoberfest auch in USA, in China, Japan, Brasilien und vielen anderen Ländern. 

Und jetzt gehts an die Planung. Lasst mich wissen in euren Kommentaren, ob ihr ein Oktoberfest plant und ob ihr es auch schon mal im Ausland gefeiert habt.

Liebe Grüße

eure Johanna

Kommentare

  1. Liebe Johanna,
    Alles sieht so festvoll aus und es ist wirklich gut um so etwas zu Hause mit Freunde zu feiern!
    Viel Glück zum Verkauf.
    Liebe Grüße,
    Mariette

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über deinen Kommentar, den ich nach Prüfung freischalten werde. Bitte beachte allerdings folgendes:

Ich bitte, keine Links in den Kommentaren zu posten, solche Kommentare werde ich löschen.

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches (Absenden eines Kommentares)

1. erklärst Du Dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.
Nähere Information zur Datenschutzerklärung, Impressum und Disclaimer findest du oben im Menü der Startseite. Einfach anklicken.

2. stimmst du zu, dass deine Angaben aus dem Kommentarformular zur Beantwortung deiner Nachricht erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: du kannst deine
Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an johanna.gehrlein@ gmx.de widerrufen.

Anonyme Kommentare ohne Namensangabe werden nicht veröffentlicht.

Wenn du jetzt deinen Kommentar für gut befunden hast, musst du nochmal auf "Veröffentlichen" klicken und dann wird er bald freigeschaltet.

lg Johanna

---

Impressum:

Johanna Gehrlein
Burgweg 5
63796 Kahl
Telefon: 06188 900119
E-Mail: johanna.gehrlein @gmx.de
Internet: https://www.silber-rosen.blogspot.com

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz (UStG): DE267145627
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Rundfunkstaatsvertrag (RStV): Johanna Gehrlein
Impressum wird laufend aktualisiert durch die janolaw AG.

Datenschutzvereinbarung einsehbar unter:
https://silber-rosen.blogspot.com/p/datenschutzerklaerung.html